FOOD
Schreibe einen Kommentar

Easy-Peasy Sommerrollen

Sommerrollen mit Faschiertem Reisnudeln Kräutern und Gemüse

…und dazu Erdnusssoße, die PENG, BUMM, KRACH macht. Müsst ihr gerollt & getunkt haben!

So ein Sonntag hat schon was. Zeit für ein entspanntes Frühstück ohne ständiges auf die Uhr gucken. Vielleicht etwas Sport, Pläne für den Nachmittag schmieden und über das Chaos, dass sich während man die Zeitung liest, im Kinderzimmer zusammenbraut, ganz locker hinwegsehen.

Sommerrollen-Füllung-Gemüse-Salat-Kräuter-Reisnudeln

Sommerrollen-Reispapier

Das sind Sonntage für Sommerrollen, am besten bei sommerlichen Temperaturen. So geschehen am vergangenen Sonntag bei uns um die Mittagszeit, nach dem Sport der Mama. Wir haben also 3-4 Karotten und 2 Gurken geschält und in dünne Stäbchen geschnitten. Caspar hat Salat, Thaibasilikum und Minze aus dem Garten geholt und gründlich gewaschen, während Mathilda und Papa das Gemüse schon mal auf eine Platte drapiert haben. 500g BIO-Rinderfaschiertes wurde derweilen in Ghee (geklärtes Butterschmalz) in einer Pfanne so lange gebraten bis keine rosa Stellen mehr zu entdecken waren.

Sommerrolle-Füllung-Faschiertes

Ich habe ein Glas Erdnussmus, 3-4 EL Sojasoße, 2-3 EL Essig (am besten Reisessig, heller Balsamico geht aber auch), einen Klecks Chilipaste und einen großen Löffel Honig aus den Schränken geholt. Das sind die Zutaten für die PENG, BUMM, KRACH Erdnusssoße. Bitte in großer Menge zubereiten, weil Suchtpotenzial und Geschmacksexplosion vorprogrammiert.

Chilipaste-Blütenhonig-Essig-Sojasoße-Erdnussmus

Der Knaller ist auch – man muss die Zutaten nur zusammenrühren, vielleicht etwas heißes Wasser hinzufügen, weil sie dann noch cremiger wird und schon ist sie fertig, die Knaller-Soße.

Erdnusssoße-ZutatenErdnusssoße in Schüssel

Ganz dünne Reisnudeln haben wir dann noch in einer großen Schüssel mit heißem Wasser übergossen und gleich noch eine Portion Wasser in ein tiefes Teller gegossen. Danach alles schnell auf die Terrasse transportiert. Die Kids waren schon etwas hungrig, weil der Mann die Vormittagsjause, während meiner Sporteinheit, einfach hat ausfallen lassen. Bei den Temperaturen hat sowieso keiner Hunger…kurz um, der Hunger der Kinder war schon riesengroß.

Sommerrollen-Zutaten-Füllung

Sommerrollen-Zutaten-Füllung

Der Mann wurde kurzerhand instruiert, ein rundes Reispapier im tiefen Teller einzuweichen, auf ein großes Teller zu legen, je nach Lust und Laune, Gemüse, Salat, Kräuter, Reisnudeln und Faschiertes darauf zu schichten und dabei noch möglichst professionell auszusehen. Weil Blogger-Frau fleißig die Schritte mit der Kamera dokumentieren musste. Die Kids begannen immer lauter zu murren, der Mann wurde etwas ungehalten und bei Mama baute sich ein gewisser Druck auf.

Sommerrollen-Reispapier einweichen in Wasser

Sommerrollen mit Füllung

Sommerrrollen mit Füllung

Sommerrollen mit Füllung

Sommerrollen mit Faschiertem Reisnudeln Kräutern und Gemüse

Sommerrolle fertig gerollt

Sommerrolle gefüllt und angeschnitten - Erdnusssoße

Aber zurück zum Anfang. Wir haben Sonntag, alles ist entspannt, tief ein und tief ausatmen. Die beiden Großen durften also schon mal parallel beginnen ihre Rollen selbst zu füllen und zu rollen. Die vom Papa gekonnt an den Seiten eingeschlagene und anschließend elegant aufgerollte Rolle war bereit zum Anschnitt. Eine Portion Erdnusssoße großzügig auf den Teller klecksen, noch schnell ein Foto für den Blog und anschließend gleich in dem Mund von der Mini.

Alma Sommerrolle essend

Alma Sommerrolle essend

Kaum hatte sie die 2 Rollen verdrückt, die Mama zwischenzeitlich 4 weiter Rollen für den großen Nachwuchs produziert, weil das dann doch alles zu lange dauert, wenn man das alleine machen muss und der Hunger schon so groß ist, war es dann auch an der Mini-Front Schluss mit lustig. Inzwischen schon deutlich nach 13:00 überkam die nämlich, vorerst gesättigt, die große Müdigkeit und deshalb ungehalten in ihrem Hochstuhl hin und her zu baumeln. Also der Mann die Mini schnell aus dem Hochstuhl nach oben ins Bett bugsiert, um nach 20 Minuten festzustellen, so müde sei sie dann doch nicht gewesen oder einfach schon über dem Punkt. Daher noch eine zusätzliche Einschlafhilfe aus dem Ärmel zaubern  – die Fahrt im Auto! Nach weiteren 20 Minuten, hatte die Mama also inzwischen zusätzliche Rollen für den Nachwuchs fertiggestellt, selbst 2 Rollen genossen und angefangen die Reste der Sommerrollen, die neben den Tellern bzw. unter dem Tisch gelandet waren, aufzuwischen.

Der Mann, wieder am Tisch, stellte fest, eigentlich hatte er jetzt nach dem ganzen Theater gar keinen Hunger mehr. Also rollte die Frau für ihn, aus Mitleid, auch noch zwei Rollen, die ihm dann doch noch schmeckten und mit einem eiskalten alkoholfreien Bier hinuntergespült wurden. So einfach kann man Männer glücklich machen.

Sommerrolle angeschnitten

Wir beschlossen beim nächsten Mal wieder Freunde einzuladen und die Aktion auf den späteren Nachmittag zu verschieben. Die Sommerrollen sind bei uns nämlich ein beliebter Partysnack und ähnlich wie bei einem Fondueabend, ist das Rollen der Rollen eine tolle Begleitung bei unterhaltsamen Gesprächen mit lieben Freunden. Mehrere Erwachsene heißt ja dann auch mehr Hände, die die Kleinen beim Erstellen der leckeren Dinger unterstützen können.

Aber lasst euch jetzt bitte nicht vom Gesagten abschrecken. Mathilda hat gleich nach Beendigung des Sommerrollen-Mittagessens gemeint, dass wir das ganz bald wieder machen müssen, weil die Rollen einfach so wunderbar schmecken und die Soße sowieso super gut sei. Also ran an die Rollen und viel Spaß dabei. Eingerollt kann bei der vegetarischen Variante auch Tofu und bei Fischliebhabern Garnelen werden. Ein dünnes Omelett mit Ei verpackt in Reispapier ist auch köstlich in Kombination mit der Erdnusssoße.

Sommerrollen angeschnitten Erdnusssoße

Was kocht ihr an entspannten sommerlichen Sonntagen oder wird bei euch im Sommer nur mehr der Griller angeworfen? Dann her mit euren easy-peasy Sommer-Rezepten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.