KIDS
Schreibe einen Kommentar

Top 10 Must-haves für die Einschulung

…oder was man WIRKLICH für Tafelklassler braucht & wie man gleichzeitig den Schulanfang rockt

Dieses Jahr bin ich schon erfahren was den Schulstart  und die Must-haves für die Einschulung anbelangt. Bei uns startet im September schon die zweite Tafelklasslerin ins Rennen. Ich weiß also, was Mama vorab schon alles besorgen kann, damit das Kind und auch die Mama glücklich ist. Alles soll praktisch, aber auch hübsch sein. Was man wo kaufen kann, habe ich für euch hier als Checkliste schnell einmal zum Abhaken zusammengefasst.

Top 1 der Must-haves für die Einschulung – die Schultasche

Das ultimative Must-have für die Einschulung ist natürlich die Schultasche. Hier gibt es von diversen Anbietern ergonomisch korrekte Modelle, die alle Farben des Regenbogens spielen und mit diversen Eisköniginnen, Raketen und Pferden bedruckt sind. Manche dieser Motive können mit Klettoberflächen ausgetauscht werden, sobald sie den Kindern nicht mehr gefallen. Natürlich ist die Auswahl der Schultasche immer eine Geschmackssache. Ich bevorzuge die schlichte Variante, die auch nach vier Jahren noch gefällt. Bei der Schultasche von Caspar haben wir den Schwerpunkt noch auf den optimalen Sitz der Tasche am Rücken des Kindes gelegt. Aber schon damals haben wir uns für ein relativ unaufgeregtes Modell von Jakoo entschieden.

Must-haves-für-die-Einschulung-Schulranzen

Quelle // Arruzzi Taugo

Dieses Jahr habe ich bereits vor Ostern begonnen die perfekte Schultasche für Mathilda zu finden. Wir haben gemeinsam Kataloge und Modelle studiert, im Internet geguckt und uns mit anderen Eltern ausgetauscht. Schlussendlich wurde es ein schlichtes beiges Modell aus Leder von Arruzzi Taugo. Mathilda hat regelrecht darauf bestanden. Sie wollte etwas Besonderes und das bekam sie dann auch vom Osterhasen. Bei diesem Modell kann man am Rücken die Länge der Tragegurte, die mit Wollfilz gepolstert sind, verstellen. Mit einem Eigengewicht von 1 kg und der Passform ist das Modell sehr leicht und gerade für zierliche, kleinere Mädels geeignet. Die Schultasche aus pflanzlich gegerbtem Bioleder ist, wer es lieber bunt mag, in diversen Farben erhältlich. Zum Schutz vor Wasser und Schmutz kann man das Leder noch mit Kokosöl einreiben.

Wer eine schlichte Alternative zum Ledermodell sucht, dem lege ich die Schultaschen von Kundschafter ans Herz. Cool und funktional!

Must-haves-für-die-Einschulung-Schulranzen-blau-rot

Quelle // kundschafter

Durch Zufall habe ich dann noch Ledersticker für Taschen bei Fossil entdeckt. Diese werden aufgeklebt und die Damen bei Fossil haben mir versichert, dass diese bombenfest halten. Die Sticker bekommt Mathilda am ersten Schultag geschenkt und sie kann dann selbst entscheiden, ob sie diese auf der Tasche anbringen will. Ich finde, die Sticker würden die schlichte Tasche so richtig rocken. Was meint ihr?

Must-haves-für-die-Einschulung-Buttons

Top 2 der Must-haves für die Einschulung – die Schultüte

Apropos erster Schultag. Da muss natürlich eine Schultüte her. Auch hier habe ich schon beim Schulstart von Caspar nach einem passenden Modell gesucht. Irgendwie konnte ich mich nicht wirklich mit dem Gedanken anfreunden, dass diese riesige Schultüte nach dem ersten Schultag hier bei uns im Haus irgendwo herumkugeln würde. Wo hin mit dem guten Stück nach dem großen Tag? Wenn man keinen großen Keller hat, ist es schwierig all die Dinge, die sich aufgrund der Kinder so im Laufe der Zeit ansammeln, zu verstauen. Daher fand ich die Idee von Stephanie Henzler alias TINYDAY großartig. Sie näht Schultüten aus selbst bedrucktem Stoff mit schlichten grafischen Motiven, die nach der Einschulung mit einem passenden Inlay-Kissen als Polster verwendet werden können. Und der Knaller ist, die Stofftüten können sogar mit dem Namen des Kindes personalisiert werden. So toll und so schön!

Must-haves-für-die-Einschulung-Mädchen-mit-Schultüte-in-Bett

Quelle // tiny days

Top 3 der Must-haves für die Einschulung – das Outfit

Gerade für Mädels ist das Outfit am ersten Schultag oft ein großes Thema. Doch auch für Jungs gibt es hier wirklich wunderbare Kleidungsstücke. Caspar hat im vergangenen Jahr eine schlichte lange olivgrüne Stoffhose mit Hosenträgern (ähnliche Hose hier & Hosenträger hier) und ein hellblaues Hemd mit Stehkragen (ähnliches hier) von Zara getragen.

Was Mathilda am ersten Schultag anzieht, war für mich schon lange klar. Dem Label „Kleine Wölkchen“ von Isabella folge ich auf Instagram schon eine Weile. Sie designt und näht entzückende Kindermode, vor allem Kleider für Mädchen, die alles andere als an Prinzessinnen erinnern. Sie kombiniert natürliche Materialien und setzt auf schlichte, farblich dezente Muster und doch führen die Details der Kleider zu entzückenden Kleidern für Mädels.

Must-haves-für-die-Einschulung-Mädchen-trägt-Kleid

Quelle // Kleine Wölkchen

Must-haves-für-die-Einschulung-Kleid-Weste-Puppe-Hose-Tuch-Schuhe-Socken

Quelle // Kleine Wölkchen

Der Schulstart war für mich der richtige Anlass endlich so ein tolles Kleide von Isabella, gebürtige Österreicherin jetzt aber Wahlhamburgerin, über Dawanda zu bestellen. Dazu gibt es jetzt noch Kniestrümpfe in senfgelb von Collégien, dann ist das Outfit für den ersten Schultag für uns perfekt!

Kleid-für-Mädchen-mit-Streifen-und-Blümchen

 

Postkarte-mit-zwei-Mädchen-in-Kleidern

Top 4 der Must-haves für die Einschulung – die Accessoires

Ich denke, jedes Grundschulkind benötigt ein Feder- und ein Schüttelpenal. Bei den meisten Schultaschen sind passende Modelle schon inkludiert. Bei unserem Ledermodell war keine Federschachtel dabei. Ich habe daher über Amazon Penale aus Naturleder bestellt (dieses & dieses). Hier gibt es natürlich auch hochwertigere Alternativen, aber wir haben ja bereits bei der Schultasche und beim Outfit aus dem Vollen geschöpft, da kann es bei den Accessoires auch einmal die günstigere Variante sein. Turnbeutel habe ich ein entzückendes Modell aus grobem Stoff mit Blumen bestickt über Zara bestellt (leider nicht mehr erhältlich, dieser ist auch sehr hübsch).

Turnbeutel-mit-Blumenmuster

Quelle // dawanda

Top 5 der Must-haves für die Einschulung – die Schreibwaren

10-Must-haves-für-die-Einschulung-Buntstifte-mit-Namen-beschriftet

Was Mamas vor dem Schulstart vielleicht noch nicht wissen, es muss in der Schule wirklich alles beschriftet werden. Also jeder einzelne Stift, der Spitzer, der Klebstoffstift, die Bücher, Hefte, Scheren, wirklich alles! Damit man also nicht jeden Bunt- und Bleistift einzeln beschriften muss, habe ich die personalisierbaren Stifte von Faber Castell über Amazon bestellt. Noch ein Tipp – bestellt gleich mehrere Packungen, ihr werdet sie brauchen. Caspar hat zahlreiche neue Garnituren im ersten Schuljahr benötigt. Es wird ja jeden Tag fleißig gespitzt, natürlich vorrangig von der Mama und Caspar hatte noch die wunderbare Angewohnheit, die Stifte abzukauen. Ist ja dann doch aufregend so ein Leben eines Schulanfängers. Vielleicht den batteriebetriebenen Anspitzer bei Amazon gleich mit in den Warenkorb legen, wenn ihr keine Blasen an den Händen vom Spitzen haben wollt.

Top 6 der Must-haves für die Einschulung – die Namenssticker

Hier reihen sich dann auch gleich die Namenssticker von „sticky and sweet“ ein. Die Namenssticker und Bügeletiketten zum Markieren von Kindersachen halten wirklich bombenfest, sind spül- und waschmaschinenbeständig und können online individuell einfach selbst gestaltet werde. Ich habe im vergangenen Jahr das blaue Monster-Set á 64 Sticker für Caspar bestellt und bin das ganze erste Schuljahr über damit ausgekommen. Einige Sticker sind für die zweite Klasse sogar noch übrig geblieben. Bestelle ich für Mathilda bestimmt auch!

10-Must-haves-für-die-Einschulung-Namenskleber-in-verschiedenen-Farben

Quelle // sticky & sweet

Top 7 der Must-haves für die Einschulung – der Handarbeitskoffer

Was braucht man noch? Also hier in Österreich wird auch noch immer ein Handarbeitskoffer mit Wollresten, Klebstoff, Schere etc. benötigt. Für Caspar habe ich ein schlichtes blaues Modell aus Karton besorgt, bei Mathilda werde ich diesen bestellen.

Drei-Koffer-in-unterschiedlichen-Größen

Quelle // tausendkind

Top 8 der Must-haves für die Einschulung – das Essen & Trinken

Jausenbox-aus-Edelstahl

Auch eine Jause muss in der Schule bei uns jeden Tag mit. Da setzen wir auf unsere bewährten Boxen von LunchBots und Trinkflaschen von klean kanteen. Die Boxen und Flaschen sind aus Edelstahl, können in den Geschirrspüler und sind sehr langlebig. Die Flaschen verwenden wir in der Schule mit einem Sportverschluss, so wird nichts nass, wenn die Flasche auf der Schulbank einmal umkippt.

Trinkflasche-aus-Edelstahl-mit-Sportverschluss

Top 9 der Must-haves für die Einschulung – die Hausschuhe

Kein Schulbesuch ohne Hausschuhe. Werden im Kindergarten noch die Lederschläppchen bevorzugt, müssen in der Schule ordentliche Sandalen her, am besten aus Leder, damit die Kinderfüße nicht zu schwitzen beginnen. Wer mich kennt, weiß, dass ich selbst im Sommer abseits von Sneakers gerne mit Birkenstocks herumlaufe. Damit ist hier die Markenfrage geklärt und für Mathilda wird es dieses und für Caspar jenes Modell von Birkenstock.

Top 10 der Must-haves für die Einschulung – der Glücksbringer

Gut eigentlich handelt es sich dabei nicht um ein Must-have, wobei wenn ich darüber nachdenke, dann doch wieder. So ein erster Schultag bzw. so ein erstes Schuljahr ist schon eine ordentliche Umstellung. Vieles ist neu, die Schulkameraden, die Lehrkraft, das Schulgebäude und vor allem die Selbstverantwortung. Das erste Mal sind diese kleinen Menschen so richtig auf sich selbst gestellt. Man entlässt sie vor dem Schultor und weiß nicht mehr genau, was sich so den ganzen Tag genau abspielt. Als Eltern ist man auf die Erzählungen des Kindes angewiesen und man muss darauf vertrauen, dass man die Kinder bisher zu starken Persönlichkeiten heranwachsen hat lassen.

Schweinchen-Glücksbringer-mit-Säckchen-aus-Baumwolle

Quelle // Räder

Das Schulleben ist manchmal rau, neu und aufregend. Da gibt einem so ein kleiner Glücksbringer, den man aus der Federschachtel nehmen und ganz fest in der Hand drücken kann, manchmal den nötigen Rückhalt. Caspar hat somit am ersten Schultag einen Bleistift mit einer kleinen Fledermaus aus Holz in der Schultüte gefunden. Der Bleistift war irgendwann weggespitzt, die kleine Fledermaus aus Holz blieb. Blieb der kleine Rückhalt, wenn man alleine seinen Mann stehen muss, wenn der Banknachbar gemein war und die Frau Lehrerin das erste Mal ermahnt, weil man wieder ohne aufzuzeigen in die Menge gequatscht hat. So einen Glücks- bzw. Kraftbringer braucht man also als Tafelklassler doch unbedingt. Deshalb wird Mathilda dieses Schweinchen in der Schultüte finden.

Schweinchen-mit-Baumwollsäckchen

Lasst mich doch wissen, ob ich auf meiner Checkliste noch etwas vergessen habe! Und meldet euch, wenn ihr sonstige Fragen zum Schulstart habt.

Eine DIY Geschenksidee für eure Lehrkraft am Ende des ersten Schuljahres findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.