Alle Artikel mit dem Schlagwort: Gemüse

Grünkohl Pesto Zutaten

DIY Grünkohl Pesto unverschämt lecker – das weihnachtliche Superfood der Extraklasse

Oder, warum ihr das Rezept für das Grünkohl Pesto unbedingt ausprobieren müsst, selbst wenn ihr bei der DIY Weihnachtsgeschenk-Serie bisher nicht dabei wart. Grünkohl stellt man sich immer irgendwie braun & in Eintopf Form vor. Nicht mit mir. Kohl gehört zu den sogenannten Superfoods, strotzt nur so vor Vitaminen & Mineralstoffen und ist das ultimative Gemüse im Winter. Das Grünkohl Pesto heute essen nicht nur Mamas gern, sondern lieben auch Kinder – auf ihrer Pasta, als Dip zu Rohkost Gemüse oder als Topping am Ofengemüse. Es ist so unverschämt cremig, dass man sich am liebsten reinlegen würde. Los geht’s mit den Zutaten… Grünkohl Pesto – Die Zutaten Ich habe versucht, auch dieses Mal auf möglichst wenige Zutaten zurück zu greifen und zu schauen, dass man alles im Supermarkt des Vertrauens einfach bekommt: Kleiner Kopf Wirsing (10 Handvoll, klein geschnitten & ist milder als der normale Grünkohl) 1 Topf oder ein großer Bund frisches Basilikum (4 Handvoll) Walnüsse gerieben (2 Handvoll) Pinienkerne (2 Handvoll) Parmesan am Stück (200g) Hochwertiges, kaltgepresstes Olivenöl (1 Kaffeebecher + ein bisschen) …

Sommerrollen

Easy-Peasy Sommerrollen

…und dazu Erdnusssoße, die PENG, BUMM, KRACH macht. Müsst ihr gerollt & getunkt haben! So ein Sonntag hat schon was. Zeit für ein entspanntes Frühstück ohne ständiges auf die Uhr gucken. Vielleicht etwas Sport, Pläne für den Nachmittag schmieden und über das Chaos, dass sich während man die Zeitung liest, im Kinderzimmer zusammenbraut, ganz locker hinwegsehen. Das sind Sonntage für Sommerrollen, am besten bei sommerlichen Temperaturen. So geschehen am vergangenen Sonntag bei uns um die Mittagszeit, nach dem Sport der Mama. Wir haben also 3-4 Karotten und 2 Gurken geschält und in dünne Stäbchen geschnitten. Caspar hat Salat, Thaibasilikum und Minze aus dem Garten geholt und gründlich gewaschen, während Mathilda und Papa das Gemüse schon mal auf eine Platte drapiert haben. 500g BIO-Rinderfaschiertes wurde derweilen in Ghee (geklärtes Butterschmalz) in einer Pfanne so lange gebraten bis keine rosa Stellen mehr zu entdecken waren. Ich habe ein Glas Erdnussmus, 3-4 EL Sojasoße, 2-3 EL Essig (am besten Reisessig, heller Balsamico geht aber auch), einen Klecks Chilipaste und einen großen Löffel Honig aus den Schränken geholt. Das …