Alle Artikel mit dem Schlagwort: Reisen mit Kindern

Tipps für einen entspannten Familienurlaub_Eltern

Geniale (Pack)Tipps für einen entspannten Familienurlaub & dürfen Mamas eigentlich egoistisch sein?

„Leben ist nicht genug“, sagte der Schmetterling, „Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.“ Text enthält Affiliate Links. Okay kitschig, doch dieses Zitat von Hans Christian Andersen trifft mein Gefühl, das ich hinsichtlich „Urlaub mit Kindern“ hege. Sicher, es geht um die gemeinsame Zeit, um die besonderen Momente und Erfahrungen, die man so als Gang währenddessen sammelt! Aber sind wir uns doch einmal ehrlich, man hofft als Mama immer auch auf ein bisschen Erholung vom Alltag. Ist das zu viel verlangt? Ich finde nicht! MORE IS NOW NEWSLETTER INFORMIERT WERDEN, SOBALD ES NEUE STORIES UND TIPPS GIBT, DIE DEIN MAMA LEBEN EINFACHER, SCHÖNER & ENTSPANNTER MACHEN? DANN HIER EINTRAGEN: Urlaub, ach wie war das früher nochmal? Ich mache mir da jetzt gar nichts vor. So wie früher, als man stundenlang auf der Strandliege döste, einen Eiskaffee und danach den ersten Mojito bestellte, ist es mit Kindern selbstverständlich nicht. Allerdings habe ich mir einfach dieses Quäntchen „Egoismus“ bewahrt und möchte im Urlaub auch Dinge machen, die mir Spaß verschaffen. Oft stören (ja, stören!) …

Alltagstipps für Mütter_Olivia More is Now

Mama Geheimwaffen – Alltagstipps für Mütter von Heute & ein Ideen Crowdfunding

More is Now soll Mamas dabei unterstützen, sich die beste Zeit ihres Lebens zu machen. Was hilft da? Genau – eine Toolbox mit den ultimativen Alltagstipps für Mütter von Heute. Natürlich gibt es hier zahlreiche Bücher und Online Beiträge zum Thema. Alleine bei Amazon findet man mit dem Suchbegriff „Ratgeber für Mütter“ mehr als 4.000 Treffer. Doch wer hat als Mama schon Zeit diese zu lesen? Ich habe eine kleine Auswahl bei mir im Schrank stehen, teilweise selbst gekauft, teilweise geschenkt bekommen. Tatsache ist, dass ich keinen einzigen dieser Ratgeber von vorne bis hinten gelesen habe. Jetzt mal ehrlich! Mir fällt da gerade ein – ich verbaue mir hier die Möglichkeit jemals einen Mama Ratgeber zu schreiben, falls ein Verlag mitlesen sollte. Also liebe Verlagsmenschen – für einen Mama-Alltags-Ratgeber hätte ich sehr wohl Ideen, vor allem für eine ganz neue Art der Umsetzung. In der intensiven Phase mit Baby, gerade als Erstlingsmama, hatte ich schlicht und weg keine Zeit ganze Bücher zu lesen oder war am Abend einfach zu erschöpft dafür. Immerhin wartete eine Nacht …

Amsterdam mit Kindern Häuserfront

Amsterdam mit Kindern – Die erprobte Bucket List!

…oder bevor ich alles zu unserem Amsterdam Trip vergesse und die schönen Bilder auf der Kamera-Speicherkarte versauern, bekommt ihr hier heute die „top things to do“ in Amsterdam mit Kindern, sozusagen 4 Tagen zum Abhaken. Kurz &  prägnant. Check! Die Liste ist von uns auf Herz und Nieren geprüft worden. Wahrheiten und Stolperfallen während unseres Städtetrips werden nicht ausgelassen. Versprochen. Amsterdam mit Kindern im Herbst an einem (verlängerten) Wochenende stelle ich mir traumhaft vor. Das verfärbte Laub fällt in die zahlreichen Grachten, Amsterdams Parks scheinen im warmen Herbstlicht noch schöner und die heiße Waffeln mit warmer Vanillesoße schmeckt an so einem kühlen Herbsttag gleich doppelt so gut. Das war unser Programm… Amsterdam mit Kindern // Tag 1 Nach Anreise mit Zwischenstopp in Den Haag,  – wer es noch nicht gelesen hat, wir waren davor noch an der niederländischen Küste & am Meer in Hoek van Holland – Rückgabe des Mietautos am Flughafen und Erkundungstour des „Amsterdam West – The Student Hotel“ (mehr erzählt über das Hotel habe ich hier) inklusive Food Corner, Basketball Court und …

Reisen mit Kindern Holland

Reisen mit Kindern: Was die Ecke von Holland zu einem der charmantesten Reiseziele für Familien macht!

Villa am Strand, flaches Meer, leckeres Essen, entspannte Menschen und süßeste Städte am Wasser, voll mit Parks und Kinderspielplätzen. Ja, das ist Holland! Wahrscheinlich denken die meisten von euch, wenn sie an Holland denken, an orangefarben-gekleidete, grölende Fußballfans, Gouda und Windmühlen. Doch ich muss euch enttäuschen, wir haben den Urlaub mit unseren Kindern in Holland ganz anders wahrgenommen. Weltoffen, freundlich und immer ein Lächeln auf den Lippen, wenn eine knapp Zweijährige an ihnen vorbeiflitzt. Keine schiefen Blicke, wenn man mit drei Kindern ein Lokal betritt und das Angebot von feuchten Tüchern, wenn der Große mal wieder eine Portion Ketchup auf seinem T-Shirt verteilt hat. Die 10 Tage, die wir Anfang August zunächst an der Nordseeküste in Hoek van Holland (frei übersetzt: Ecke von Holland) und anschließend in Amsterdam verbracht haben, füllen sich auch heute noch an wie drei Wochen. Wir haben so viel erlebt, gesehen und intensiv miteinander Zeit verbracht, dass es momentan schwer fällt, in den Alltag zurück zu finden! Damit ihr versteht, was ich meine, stelle ich euch heute die ersten sieben Tage unseres …

Wie du eine hippe Unterkunft für einen Amsterdam Städtetrip mit Kindern findest

…und warum die ganze Unterkunft-Such-Aktion fast an meiner Aufschieberitis gescheitert wäre. Ich sage es gleich, ich leide seit ein paar Wochen unter Aufschieberitis. Vielleicht kennt ihr dieses Leiden. An sich bin ich top organisiert, plane voraus und ohne meine TO DO-Liste inklusive Deadline fühle ich mich nicht ganz wohl. Aber beim diesjährigen Sommerurlaub hat sich auch bei mir die Aufschieberitis eingeschlichen. Unsere Sommer Urlaubsplanung Genau genommen nur bei einem Teil davon. Den maßgeblichen Sommerurlaub hatte ich gleich nach dem Skiurlaub in Angriff genommen. Da wurden Reise-Zeitschriften bestellt, Freunde & Bekannte befragt und das Internet einmal von oben bis unten durchforstet. Denn ich bin immer auf der Suche nach dem perfekten Ziel für unseren Sommerurlaub. Einen derart wichtigen Meilenstein im Jahresverlauf will man dann doch gut geplant wissen. Man hat ja so wenig davon, ich meine, vom Urlaub, dieser magischen Zeit mit der Familie, nur wir und keine Verpflichtungen des Alltags. Und trotz Kindern, erhofft man sich vom Urlaub, auch ein wenig Erholungseffekt für die Eltern. Da müssen die Rahmenbedingungen einfach stimmen. Im Sommerurlaub lasse ich …