Go Back

Birnenkuchen mit Feigen-Walnuss Honig

Equipment

  • Springform DM 25 cm

Zutaten

  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Kokosmehl oder Kokosraspel
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 EL Backkakao
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 100 g (vegane) kalte Butter in Würfel geschnitten
  • 250 ml Kokosmilch
  • 500 g Birnen
  • 2 EL Honig mit Feige & Walnuss (z.B. von Apisz) ODER 2 EL Cremehonig und 2 EL geriebene Walnüsse und zu den Birnenspalten (siehe unten) 3-4 in Spalten geschnittene frische Feigen verwenden. Vegane Alternative zum Honig - Kokosblütensirup.
  • 2 EL (vegane) Butter oder Nussöl
  • 1 TL Vanillepulver
  • 1 Prise Tonkabohne (fein gerieben)
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Dunkle Schokolade

Anleitungen

  • Alle Zutaten vom Dinkelvollkornmehl bis zur Kokosmilch mit der Küchenmaschine oder dem Knethaken des Handmixers zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit den Händen eine Kugel formen und in Wachspapier eingewickelt 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  • Birnen waschen, wer will schälen und mit dem Messer oder dem Apfelspalter in Spalten schneiden/teilen.
  • Birnenspalten in einer Pfanne in (Feigen-Walnuss)-Honig und Butter bei mittlerer Temperatur karamellisieren und bissfest ziehen lassen. (Alternativ Honig und geriebene Walnüsse zugeben, karamellisieren. Feigen waschen und in Spalten schneiden)
  • Birnenspalten in der Pfanne mit Vanille, Tonkabohne und Salz würzen.
  • Teig aus dem Kühlschrank holen. Die Springform ausbuttern (vegan) und mit Mehl ausstäuben. Teig in der Form am Boden flach drücken und die Ränder hochziehen. Der Teig soll schön dünn und gleichmäßig dick sein.
  • Nun die Birnenspalten (abwechselnd mit den Feigenspalten) in einer Windradform über dem Teig verteilen und mit der Honig-Nuss-Butter beträufeln. Die überstehenden Teigränder über die Birnen schlagen und den Teig mit der restlichen Flüssigkeit aus der Birnenpfanne bestreichen.
  • Birnenkuchen bei 180 Grad Umluft etwa 20 Minuten backen - dabei die Teigränder immer wieder mit der Honig-Nuss-Butter, die sich im Zentrum des Kuchens sammelt, einpinseln.
  • Kuchen nach der Backzeit aus dem Backrohr nehmen, etwas abkühlen lassen und darüber fein dunkle Schokolade reiben. Schmelzen lassen...