Alle Artikel mit dem Schlagwort: Garten

Gartenträume für Familien_Inspiration

Garten(T)räume für Familien. Mit diesen 10 Tipps vom Profi klappt’s – Verdarium oder der besondere Gartengestalter!

Verdarium, setzt sich zusammen aus „Grünes“ und „Raum“. Für mich, eine klare Botschaft – gibt dem Grünen in deinem Familienleben mehr Raum. Text enthält Affiliate Links. Es ginge um Gartenräume und, dass man von der Terrasse aus, nicht den ganzen Garten erkennen könne, meint Clemens Lutz bei meinem Besuch in Weidling – einer kleinen Oase in der Nähe von Klosterneuburg – gleich neben Wien, aber doch fern ab vom Hauptstadt-Gedöns. Nepomuk, der Sohn des Hause, dreht gerade seine Mountainbike-Runden am geschotterten Platz vor dem hübschen, alten Fuhrwerkerhaus und KIKO, die Hofhündin, begrüßte mich freundlich mit ihrer nassen Schnauze. Erst mal einen ersten Eindruck vom Verdarium verschaffen, kurz innehalten und die vielen Ideen, die hier in einem wilden und doch stimmigen Zusammenspiel präsentiert werden, aufsaugen. Für zu Hause, für den Familiengarten. Clemens ist Gartenarchitekt, er kreiert Gärten und Terrassen für Menschen, die manchmal noch gar nicht so genau wissen, wie ihr grüner Rückzugsort überhaupt aussehen soll. Er erzählt mir von einem Kunden, der ihm beim Briefing für die Gartengestaltung eine Reihe ganz unterschiedlicher Bilder vorlegte. Sie hatten …

Herbst-Aktivitäten-mit-Kindern-Äpfel

Herbst Aktivitäten mit Kindern: Von A wie Apfelstrudel 2.0 bis Z wie zauberhafter Spaziergang

Wie man selbst im Alltagstrubel Jahreszeiten für Kinder erlebbar macht, indem man sie ganz einfach in die tägliche Routine integriert. Davon will ich euch heute beginnen zu erzählen… Email Posteingang nicht fertig abgearbeitet, egal, mache ich am Abend. Im Vorbeigehen die fertige Wäsche aus der Waschmaschine in den Trockner bugsiert. Schnell die Mini aus der Krippe abgeholt, ach Milch und Brot brauchen wir ja auch noch. Mini wieder ins Auto „verfrachtet“, die Großen vom Hort abgeholt.  Zwischendurch im Auto das Zeitungs-Abo endlich gekündigt, weil für die Tageszeitung am Wochenende sowieso keine Zeit bleibt und wo war noch mal dieser Elternbriefabschnitt für den Kommunionsunterricht. //More is Now// wie es leibt und lebt. Nicht nur bei uns. Ganz bestimmt bei ganz vielen Mamas von Heute so. Der Alltag mit Kindern, Beruf & Hobbys ist trubelig, aber die verschiedenen Jahreszeiten will ich trotz alledem gemeinsam mit den Kindern so richtig genießen. In Ermangelung vieler freier Nachmittage, schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe und versuchen das Entspannende mit dem Notwendigen zu verbinden. Den Rest vertagen wir aufs Wochenende, an …

Weidentipi mit Kindern bauen_chillen im Tipi

Weidentipi mit Kindern bauen – so geht‘s plus eine unvergessliche Housewarming Party

…weil so ein Tipi Schatten spendet, das ultimative Garten-DIY-Projekt im Frühling darstellt und Lagerfeuerromatik mit Kindern richtig Spaß bringt. Text enthält Affiliate Links. Kurz vor Ostern habe ich hier noch verlautbart, dass unsere Kinder zu Ostern ein Tipi für den Garten bekommen. Nachdem der Mann diesen Beitrag gelesen hatte, meinte er nur, schon wieder so ein richtig teures Ding für den Garten, das vielleicht 2 Jahre für die Kinder von Interesse ist. Man müsse es pflegen, eventuell streichen und der Aufbau erledigt sich ja auch nicht von selbst. Da begann ich nachzudenken. Eigentlich hatte er damit vollkommen recht. Was machen, wenn man allerdings die Erfüllung des Wunsches der Kinder durch den Osterhasen schon angekündigt hat. Ein Plan B musste her. Nachdem eine Weide, die wir als Schattenspender gleich neben unserer Sandgrube und die Nestschaukel im Garten gepflanzt hatten, sowieso zwischenzeitlich das Schaukelgestell zu überwuchern drohte, kam mir die Idee mit dem Weidentipi. Immerhin hatten wir bereits im Reihenhausgarten, das wir vor dem Umzug in unser jetziges Haus  bewohnten, einen Zaun aus Weiden gebaut. Das war …

Junggemüse

Von Junggemüse, Hochbeeten & Nacktschnecken – Gemüse selber anbauen mit Kindern

…oder die Geschichte von unserem Frühlingsprojekt, das etwas aus dem Ruder lief! Habt ihr schon meinen Post zum Adamah Jungpflanzenmarkt gelesen? Nein, dann hüpft doch schnell mal rüber. Der ist nämlich der „starting point“ dieser Geschichte über unser Frühlingsprojekt. Ich weiß nicht, kennt ihr das? Wir hier brauchen immer ein Projekt – Babyprojekt, Hausbauprojekt, Gartenprojekt, Blogprojekt 😉 und im Frühling regelmäßig ein wiederkehrendes Projekt, das eigene Gemüsebeet. Ich weiß auch nicht genau, warum wir uns bzw. eher ich mir (der Druck geht hier immer von der weiblichen Seite aus) diese Projekte in den Kopf setze. Es ist nämlich nicht so, dass wir hier unterbeschäftigt wären mit drei (Klein-)Kindern, Haus & Garten, Job vom Mann und Job von der Frau, aber so bin ich nun mal – immer umtriebig und am Ende meistens glücklich. Der Mann hat das mittlerweile akzeptiert und setzt mit um 😉 Ich denke, die Sache mit dem Gemüsebeet die sitzt tief in mir drinnen. Achtung, jetzt wird es sentimental. Meine Oma & mein Opa waren auch passionierte Gemüsegärtner & -verwerter. Diese Liebe zum …