Alle Artikel in: FOOD

Bratapfel Rezepte_Bratapfel mit Dattel Marzipan_Bratapfel Granola

Der Duft von Bratapfel – Rezepte, die nicht nur den Nikolaus ins Haus locken, sondern auch unterm Weihnachtsbaum erfreuen

Himmlischer Bratapfel, charmante Bratbirne ganz ohne Zucker und knuspriges Granola mit Aroma – noch so ein essbares Weihnachtsgeschenk im Glas plus was schenkt unser Christkind den Kindern! Text enthält Affiliate Links. War das immer ein Spektakel. Die Anspannung und Aufregung noch größer als am Weihnachtsabend. Wenn er kam, der große Mann mit dem weißen Bart, dem Bischofsstab und seinem Buch. Dem Buch, indem alles stand – die guten und die schlechten Taten, die kleinen Besonderheiten und Geheimnisse. Was der alles wusste, der Nikolo, dachte ich mir immer als kleines Mädchen. Mit großen Augen den Sack voller Geschenke erwartungsvoll anstarrend. Nur meine Schwester verbrachte den Abend, an dem der Nikolaus zu uns nach Hause kam, auf den Schultern meines Vaters. Ihr war der Nikolaus nämlich nicht so ganz geheuer, selbst wenn er am Schluss das ein oder andere Geschenk überreichte. Mich daran zurück erinnern, macht dankbar. Die Geschenke, die er brachte, der Nikolaus, inzwischen vergessen. Aber die Erinnerung, an diese Abende Anfang Dezember, die bleibt. Der Nikolaus & das „Eltern-Insider-Wissen“ Inzwischen kommt der Nikolo auch in unser …

Rezepte 2erlei Festtag-Gratins

2erlei Festtags-Gratins oder mach aus deinem Alltags-Familienessen immer ein Fest

Die perfekten Begleiter für deinen Hautdarsteller am Weihnachtsteller – Cremiger Mascarpone Karfiol & knusprige Chili-Zitronen Süßkartoffel Es war gar nicht der Plan unsere Weihnachtsbeilagen hier am Blog zu teilen. Da warten schon so viele Beiträge auf dem vom Schnee verstopften Pannenstreifen der Blogbeitrags-Autobahn und gleichzeitig läuft mir die Zeit zwischen Weihnachtsvorbereitungen, Geschenkideen schmieden, Kochbuch Anschubsen und Kinder durch Test & Schularbeiten begleiten, wie frischer Pulverschnee durch die Finger. Aber warum die Beilagen nicht trotzdem vorab schon am Mittagstisch für die Familie Probekochen. Probekochen und ich sind eigentlich keine Freunde. Ich koche nicht Probe – für Probekochen braucht man hier nicht vorhandene Zeitpuffer. Ich koche neue Ideen somit in unserem Alltag, zumeist klappen die sowieso auf Anhieb, dann wird gerade in Zeiten wie diesen zwischen wuselnd-hungrigen Mittagskindern fotografiert. That’s it. Genauso serviere ich euch somit heute ohne viel Klimbim die beiden Gemüsebegleiter – für mich sind es eher Hauptdarsteller – die ich mir für unser diesjähriges Weihnachtsmenü überlegt habe. Dazu gibt es zur Feier des Tages ein wunderbares Roastbeef – das ich extra in Bioqualität bestellen …

Grießnockerl Scheiterhaufen

Rezept für dein „Süße Mittagessen“ – Grießnockerl auf einem Haufen. Boah, was aus Briefings Köstliches entstehen kann

Werbung. Überzeugt sogar nicht „Süße“ Definitiv eine Hauptmahlzeit, mein Grießnockerl Scheiterhaufen! Weil viel zu schade für die Kuchentafel am Nachmittag. Allerdings will ich euch den „Haufen“ zu keiner Tages- oder Nachtzeit ausreden. Ganz im Gegenteil, man muss ihn einfach lieben – die Kombination aus flaumigem Grieß, cremiger Vanillesoße und süß-säuerlichen Äpfeln. „Denk dir doch ein schönes süßes Gericht mit unserem Grieß aus“, meinte das entzückende Team von Recheis Nudeln. „Grieß entsteht bei uns als „Abfallprodukt!“. „Als Abfallprodukt?“, meinte ich während unseres Telefonats. Die Antwort – Hartweizennudelabschnitte werden zu Grieß verarbeitet. So müssen keine kostbaren Lebensmittel weggeworfen werden und wir können zu Hause noch etwas Köstliches daraus zaubern. Grießnockerl Grieß ist hier bei uns in Österreich die klassische Zutat für DIE Suppeneinlage – sogar die Recheis Grieß Verpackung wird von Grießnockerln geschmückt und Grießnockerl in der Gemüsesuppe waren die ersten Bissen unserer Kinder am Familientisch als es mit der Beikost losging. Dafür eignen sie sich perfekt, da man sie so schön zwischen Gaumen und Zunge zerdrücken kann. Ein Essen in allen Lebenslagen sozusagen. Scheiterhaufen Nun sollte …

Smart Meal Prep

Sowas von verknallt in smartes Meal Prep

Werbung| Zwei neue Meal Prep Rezepte mit Kürbis & all meine Vorkoch-Flow Geheimnisse Lasst uns doch Meal Prep Schwestern oder Brüder werden! DIE Möglichkeit frische Küche an echt stressigen Tagen auf den Familientisch zu bringen. Verstaubt ist da gar nichts, Meal Prep ist ein brandheißes Thema, das den Alltag tatsächlich erleichtert. Mein Herd, der Backofen (mit Dampffunktion), der Geschirrspüler und all meine anderen kleinen oder größeren Elektrohelfer in der Küche pusten den Staub nur so davon. Für das Portal Bewusst-Haushalten.at durfte ich mir 2 ineinander verschränkte Meal Prep Rezepte für Vorkoch-Neulinge ausdenken. Die sind so smart, dass man sogar schon beim Kochen wertvolle Zeit und Energie spart. Cremige Soba Nudeln in Kürbissoße mit Parmesan aus Kürbiskernen Knackig-zitroniger Berglinsen Salat mit gebackenen Kürbisspalten Beim Geschmack machen wir dabei keine Abstriche. Ganz im Gegenteil, die Rezepte zelebrieren regelrecht die süß-herzhafte Note des Kürbis. Aber schau doch selbst bei Bewusst-Haushalten.at vorbei. Dort findest du die Rezepte samt Koch-Work Flow und viele weitere Tipps rund um’s Vorkochen. Ich sehe uns schon so als kleine Meal Prep Bewegung, die immer mehr gutes …

Überbackene Makkaroni

Rezept Left Over Überbackene Bio-Makkaroni. Schnelle More is Now Familienküche für jeden Tag!

Werbung | …mit Bio Makkaroni von Recheis, grobem Senf, Zwiebel, Apfel & Blauschimmelkäse…ach Fragt mich jetzt nicht, was der Flieder da im September im Bild zu suchen hat. Konzentriert euch auf den Apfel in der Zutatenliste…und dann ist ja auch irgendwann wieder Mai, der Flieder Monat. Manchmal braucht es einfach etwas länger, damit es Rezepte auf den Blog schaffen. Ich dachte mir, so überbackene Makkaroni mit Blauschimmelkäse, Zwiebeln und Äpfel, gewürzt mit groben Senf, könnten jetzt nicht besser in Jahreszeit passen. Nach einem langen Spaziergang am Nachmittag, an dem die Sonne noch stark ist, und abends wenn man dann das erste Mal den Kamin einheizt oder die Bodenheizung wieder aktiviert. Die ersten Herbsttage, an denen man sich dann doch endlich durchringt, die teuren Hausschuhe aus Schafswolle zu bestellen, der Tee aus der großen Keramiktasse anstelle von Aperol Spritz als Absacker getrunken wird und die Seele mit gutem Essen von innen gewärmt werden muss. Die Blätter draußen tiefviolett wie die roten Zwiebeln werden, die Gräser in den wunderschönsten Brauntönen wie der überbackene Blauschimmelkäse im Wind tanzen …

Zitronentorte

Ein Traum von Konfetti Zitronen-Mohn Kuchen im Scheinwerferlicht oder Zitronentorte als Variante

Backe eine Ladung voll Zitronen-Mohn Kuchen zum Mitgeben-/nehmen, iss die Reste noch warm vom Blech. Oder mach eine Geburtstagstorte draus! Der Zitronen-Mohnkuchen ist ein Knaller. Du wirst es sehen, wenn du ihn gebacken hast. Ja, es kommt jede Menge Butter rein, aber gesüßt wird er mit Birkenzucker bzw. Rohrohrzucker und hergestellt aus fein gemahlenem Vollkorn-Dinkelmehl. Das Beste man kann mal eben auch eine (Geburtstags-)Torte aus der Masse machen – Zitronentorte mit Mascarponecreme. Kuchenbrösel Hass-Liebe Den Mohn-Zitronen Kuchen backe ich gerne, wenn man sich in Kindergarten oder Schule in einer dieser „Ich-bringe-mit“ Listen eintragen sollte oder der Geburtstag der Kinder dort gefeiert wird. Die Kinder essen die Kuchenreste, die nicht zu den Schul- oder Kindergartenfreunden wandern, immer gleich direkt vom Blech. Herrje, ist das eine große Sauerei, weil ein paar der buttrig lauwarmen Kuchenbrösel dabei immer auf der Erde landen und sich diese Fettflecken so furchtbar schrecklich über unseren Küchenboden verteilen. Aber er ist es wert, der Kuchen. Auf den Kuchen kommt eine zitronige Puderzuckerglasur mit bunten Zuckerstreuseln – die mache ich aus konventionellem Puderzucker, der …