FOOD
Schreibe einen Kommentar

Rezept Left Over Überbackene Bio-Makkaroni. Schnelle More is Now Familienküche für jeden Tag!

Überbackene Makkaroni

Werbung | …mit Bio Makkaroni von Recheis, grobem Senf, Zwiebel, Apfel & Blauschimmelkäse…ach

Fragt mich jetzt nicht, was der Flieder da im September im Bild zu suchen hat. Konzentriert euch auf den Apfel in der Zutatenliste…und dann ist ja auch irgendwann wieder Mai, der Flieder Monat. Manchmal braucht es einfach etwas länger, damit es Rezepte auf den Blog schaffen.

Überbackene Makkaroni

Ich dachte mir, so überbackene Makkaroni mit Blauschimmelkäse, Zwiebeln und Äpfel, gewürzt mit groben Senf, könnten jetzt nicht besser in Jahreszeit passen. Nach einem langen Spaziergang am Nachmittag, an dem die Sonne noch stark ist, und abends wenn man dann das erste Mal den Kamin einheizt oder die Bodenheizung wieder aktiviert. Die ersten Herbsttage, an denen man sich dann doch endlich durchringt, die teuren Hausschuhe aus Schafswolle zu bestellen, der Tee aus der großen Keramiktasse anstelle von Aperol Spritz als Absacker getrunken wird und die Seele mit gutem Essen von innen gewärmt werden muss. Die Blätter draußen tiefviolett wie die roten Zwiebeln werden, die Gräser in den wunderschönsten Brauntönen wie der überbackene Blauschimmelkäse im Wind tanzen und die letzten goldigen Äpfel vom Baum ihren Weg aufs Teller…nein, in die Auflaufform finden. Dann wird es aber wirklich höchste Zeit für dieses Rezept!

Reste Feste „Überbackene Makkaroni“

Weil heute feiern wir Nudelreste – gerne Bio-Makkaroni von Recheis. Jede andere kleinere Nudelsorte klappt aber auch. Die, die immer beim Kochen nach dem Essen noch übrig bleiben. Einfach gekochte Nudeln in einem gut verschließbaren Glasbehälter im Kühlschrank von mehreren Mahlzeiten sammeln – bei Familien gibt es immer Nudelreste – und meine „Überbackenen Makkaroni“ draus machen. Super schnell, super lecker!

„Überbackene Makkaroni“ zum selbst in den Ofen schieben

Ach ja, so ein Rezept, wenn die Kinder zu unterschiedlichen Zeiten aus der Schule kommen und man immer wieder ein ofenfestes Förmchen nach dem anderen in den Ofen schiebt. Bei uns machen die großen Kinder das durchaus schon alleine. Kann man somit am Vorabend gut vorbereiteten, abgedeckt in den Förmchen in den Kühlschrank stellen und beim Heimkommen der Kinder in den Ofen schieben. Da geht sich noch Hände wasche und Jausenboxen auspacken aus!

Hier gleich das Rezept zum Ausdrucken und Nachkochen…

Rezept Überbackene Makkaroni

Überbacken Makkaroni

Left Over Überbackene Makkaroni

Für 2-3 Portionen

Zutaten

  • 200 g Bio Makkaroni Reste, gekocht
  • 300 ml (Pflanzliche) Milch
  • 2+2 EL Olivenöl plus etwas mehr
  • 1 gehäufter EL Dinkelmehl
  • 1 TL Körniger Senf
  • 75 g Blauschimmelkäse, zerbröselt
  • 1/4 TL Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 Apfel, klein
  • 2-3 Zweige Thymian
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Makkaroni auf zwei kleine oder eine mittlere mit Olivenöl ausgefettete, ofenfeste Form verteilen.
  • Milch, 2 EL Öl, Mehl und Senf in einen Topf geben und unter Rühren mit einem Schaumbesen bei mittlerer Temperatur eindicken lassen, sodass keine Klumpen entstehen.
  • Die Hälfte des Blauschimmelkäses zugeben. Soße mit Salz, Pfeffer und geriebenem Muskatnuss würzen.
  • Soße über den Nudeln in den/der ofenfesten Form(en) verteilen und etwas durchmischen.
  • Zwiebel und Apfel schälen. Zwiebel in feine Ringe (mit Hilfe einer Mandoline am einfachsten!) und Apfel in kleine Würfel schneiden. Thymianblätter von den Zweigen zupfen.
  • Zwiebelringe in 2 EL Olivenöl glasig braten, Apfelstücke zugeben und etwas mitbraten, mit 2/3 der Thymianblätter würzen und auch zu den Nudeln geben. Vorsichtig unterheben.
  • Mit dem restlichen Käse bestreuen und 15-20 min bei 180 Grad Umluft im Rohr überbacken.

Überbackene Makkaroni

Weitere 6+46 schnelle Familien-Rezepte für „Jeden Tag“ findest du HIER.

Lasst es euch schmecken!


Dieser Beitrag entstand mit herzlicher Unterstützung von Recheis und enthält Werbung aufgrund von Produktnennung.


Du willst das Rezept selbst ausprobieren, dann pinne den Beitrag doch an eines deiner Pinterest Boards, indem du auf das Bild unterhalb klickst. Du unterstützt mich so gleichzeitig dabei, noch mehr Familien von More is Now zu erzählen:

Überbackene Makkaroni


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating