Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rezept

Kürbis-Curry

Kürbis Curry schmeckt Mama & Kids. Das Soulfood im Herbst!

Warum es bei uns selten Sonntagsbraten gibt und wir stattdessen lieber Kürbisse schlachten! Anscheinend mögt ihr hier alle unsere Rezepte sehr gerne. Also habe ich kurzerhand unser sonntägliches Mittagessen letzte Woche für euch aufgeschrieben und ein paar Fotos davon gemacht. Weil es einfach so gut passt in die Herbstzeit, unser Kürbis Curry, alle möglichen Trends wie vegetarische & saisonale Küche bedient, schnell gemacht ist und den Kindern schmeckt. Und by the way, ich liebe, liebe, liebe Kürbis! Ihr auch? Ein klassisches, österreichisches Sonntagsessen gibt es bei uns selten. Ich bin nicht besonders begabt, wenn es um die Herstellung eines Bratens geht. Ich höre zwar immer, so ein Schweins- oder Kümmelbraten sei leicht herzustellen, aber das überlasse ich dann doch meist den Profis bei sonntäglichen Gasthausbesuchen. Da kann der Mann dann so richtig zuschlagen und seine Fleischeslust befriedigen. Muss hin und wieder ja auch sein. Kürbis Curry – Die Zutaten Ich koche gerne Gemüse. Dabei mussten am vergangenen Wochenende zwei Hokkaido Kürbisse dran glauben. Die mag ich besonders, die muss man nämlich nicht schälen. Man nehme …

Die Pallatastische Pavlova  – Geburtstagstorte backen für Papa mit Kindern

Pssst, ein Geheimtipp für alle (nicht) Bäckerinnen – eine spektakuläre Torte kinderleicht gemacht! Habe ich das hier schon einmal erwähnt, dass ich Alexandra Pallas Kochbuch „Put a lot of Love in it“ wirklich sehr mag. Ich glaube schon. Die schlechte Nachricht, das Kochbuch ist leider inzwischen wirklich schwer zu bekommen. Aber wenn ihr Glück habt, könnt ihr noch eins über Amazon ergattern. Alexandra plant nämlich leider keine Neuauflage! Pavlova backen mit Kindern So, jetzt aber die gute Nachricht. Ich darf euch hier wieder ein kinderleichtes Rezept aus ihrem Kochbuch verraten. Apropos, das Rezept zu Alexandras „Verrücktem Paprikahenderl“ findet ihr hier. Heute wollen wir allerdings backen, eine Torte. Stopp, jetzt nicht denken, Torte nicht mit mir, das geht sicher in die Hose. Ich verspreche euch, diese Torte gelingt mit etwas Hilfe sogar meiner noch 5-jährigen Mathilda. Pavlova heißt die geheimnisvolle easy-peasy Torte, die ordentlich was her macht und das Geburtstagskind denken lässt, man wäre stundenlang dafür in der Küche gestanden. Weit gefehlt – Zubereitungsaufwand 15 Minuten. Nein, ihr habt euch nicht verlesen, wirklich, in einer Viertelstunde …

Sommerrollen mit Faschiertem Reisnudeln Kräutern und Gemüse

Easy-Peasy Sommerrollen

…und dazu Erdnusssoße, die PENG, BUMM, KRACH macht. Müsst ihr gerollt & getunkt haben! So ein Sonntag hat schon was. Zeit für ein entspanntes Frühstück ohne ständiges auf die Uhr gucken. Vielleicht etwas Sport, Pläne für den Nachmittag schmieden und über das Chaos, dass sich während man die Zeitung liest, im Kinderzimmer zusammenbraut, ganz locker hinwegsehen. Das sind Sonntage für Sommerrollen, am besten bei sommerlichen Temperaturen. So geschehen am vergangenen Sonntag bei uns um die Mittagszeit, nach dem Sport der Mama. Wir haben also 3-4 Karotten und 2 Gurken geschält und in dünne Stäbchen geschnitten. Caspar hat Salat, Thaibasilikum und Minze aus dem Garten geholt und gründlich gewaschen, während Mathilda und Papa das Gemüse schon mal auf eine Platte drapiert haben. 500g BIO-Rinderfaschiertes wurde derweilen in Ghee (geklärtes Butterschmalz) in einer Pfanne so lange gebraten bis keine rosa Stellen mehr zu entdecken waren. Ich habe ein Glas Erdnussmus, 3-4 EL Sojasoße, 2-3 EL Essig (am besten Reisessig, heller Balsamico geht aber auch), einen Klecks Chilipaste und einen großen Löffel Honig aus den Schränken geholt. Das …