Alle Artikel mit dem Schlagwort: Frühlingsrezept

Frühlingsrezept mit Feldsalat_Zigarrenbörek

Ein Frühlingsrezept mit Feldsalat oder vom Glück ein Vogerl zu sein, Fingerfood in Zigarrenform und dem Cinderella Gefühl!

Wozu Feldsalat, Vogerlsalat, Ackersalat, Rapunzelsalat, Nüsschensalat, Schafmäulchensalat alles führen kann! Ja, so heißt er, der Feldsalat. Ich war selbst überrascht, welch vielfältige Bezeichnungen es für eine Salatsorte im deutschsprachigen Raum geben kann. Hier bei uns in Österreich heißt er Vogerlsalat. „Wir lieben Vogerlsalat“ weil „Weil wir lieben saisonal“! An sich müsste ich euch jetzt ganz viel über den Entstehungsprozess des Zigarrenböreks gefüllt mit Vogerlsalat, Frischkäse & nussiger Birne erzählen. Das Rezept zu diesem leckerem Familiengericht „Fingerfood approved“ verrate ich euch selbstverständlich auch. Ich stelle euch hier sogar noch viele schöne andere Rezepte mit frühlingsfrischem Vogerlsalat vor – präsentiert und liebevoll zubereitet von entzückenden Food-Blogger-Kolleginnen. Es wird sozusagen die Woche (11.-15. März) des Vogerlsalats #wirliebenvogerlsalat weil #wirliebensaisonal. Oft ist allerdings das Beiwerk zu einem Rezept noch viel spannender. Und damit meine ich jetzt nicht den Beilagensalat, sondern die Geschichte rund um den Entstehungsprozess eines Gerichts. Vogerlsalat – The never ending story Als mich Eva von Mei liabste Speis fragte, ob ich mir nicht ein feines Vogerlsalat Rezept für eine Blogparade einfallen lassen wolle – sagte ich …

Ostereier Verwertung

Ostereier Verwertung in einem grünen Mittagessen-Rezept für die ganze Familie oder die Sommerfrisur für’s Kräuterbeet

Werbung| Was tun mit den ganzen hart gekochten Ostereiern nach dem Fest – Frische Kräutersoße mit Heurigen! Jetzt hat man da Unmengen an gefärbten Ostereiern. Eieraufstrich hat man schon durch, Ei zum Vollkornbuttertoast mit Kresse auch und als Beilage zum Osterschinken mit Kren sowieso. Trotzdem lagert da noch ein ganzes Nest, gefüllt mit knallroten, wiesengrünen und himmelblauen Ostereiern im Kühlschrank. Kein Problem, da habe ich das perfekte, easy peasy Familienrezept für dich, das auch wunderbar zu den ersten, heurigen Erdäpfeln und den sprießenden Kräutern im Garten passt (sprießend aus dem Supermarkt ist auch in Ordnung). Flexibler geht gar nicht mehr – Kräutersoße mit Osterei Bei den Kräutern für die grüne Soße zu den Eiern und Kartoffeln sind wir super flexibel – rein kommt, was schmeckt oder das Kräuterbeet bzw. das Angebot im Supermarkt  an Frische hergibt. Petersilie, Kresse, Dill, Basilikum, Schnittlauch, Minze, Zitronenmelisse, Ampfer, Koriander, etwas Liebstöckl. Alles geht, viel darf und nichts muss! Wichtig ist nur, dass es sich um knackig frische Kräuter handelt – Rosmarin, Thymian (außer die weichen, feinen Spitzen), Oregano oder …