Alle Artikel mit dem Schlagwort: Vegan

Gemüseeintopf

Kräftiger Gemüseeintopf mit Butternuss Kürbis – Seelenfutter für kühle Tage

…fast wie aus der Werbung! Kennst du das? Da läuft ein Spot für Tütensuppe im Fernsehen. Die Suppe aus der Tüte wird cremig am alten, mit Holz gefeuerten Herd in einem schweren, gusseisernen Topf gerührt – cremig sämig schlängelt sich der Holzkochlöffel durch die Suppe. Der Topf kommt mit selbst gestrickten Topflappen auf ein großes Brett am Tisch neben dem Kamin und von draußen eine Schar Kinder mit roten Backen hereingelaufen. Sie tragen Strickpullis und Cordhosen, lässig aufgekrempelt. Jeder stellt sorgsam seine Lederstiefel zum Trockenen an den Kamin. Dann setzen sich alle an die lange Holzbank, es wird Suppe in die tiefen Teller geschöpft, mit einem Messer zum Aufklappen dicke Brotscheiben vom Laib geschnitten und inbrünstig in die Suppe getaucht. Mit antiken Silberlöffeln wird die Suppe aus den Tellern gelöffelt. Der Appetit ist groß. Alle lachen und schauen sich verliebt lächelnd in die Augen und du selbst würdest dich am liebsten gleich dazusetzen. Gemüseeintopf, nur nicht aus dem „Packerl“ Mach das doch, wenn du willst. Statt der Tütensuppe würde ich dir allerdings meinen kräftigen Gemüseeintopf …

Warmer Salat mit Sellerie & Feige, vegan

Ein Knollen Missverständnis. Warmer Salat mit Rosmarin-Sellerie, Feige und cremigem Cashew-Ranch-Dressing (vegan)

„Ach, wenn ich nur aufhören könnt!“ und dabei rein pflanzlich! Ein Rezept, das wie zumeist, ganz zufällig entstanden ist. WhatsApp Sellerie Dialoge mit dem Mann… Ich „Nimmst du mir am Weg noch Sellerie mit? Danke!“ Er „ Klar.“ Wieder zu Hause… Ich „Aber das ist ja ein Knollensellerie. Ich brauche Stangensellerie für’s Mocktail Probe mixen…ach herrje!“ Er „Hast du nicht dazugeschrieben – dachte du willst Suppe kochen…“ Ich „Stimmt. Egal, dann mache ich die Tage etwas anderes draus. Ich fahre noch mal los und besorg den Stangensellerie! Bis gleich.“ Ok, ich geb’s gleich zu, das ist die beschönigte Kommunikationsvariante. Zu oft lässt man dann doch an seinen Liebsten den Frust des Tages ab. Da braucht es nur einen kleinen Auslöser. Und mein Mann schickt mir liebend gerne Bilder von leer geräumten Supermarktregalen als Beweisfoto, dass es die Dinkel-Semmelwürfel aber auch wirklich nicht mehr gegeben hat. Zwei Sekunden später klingelt dann das Handy, ob er irgendein Alternativprodukt bringen könnte. Gespräche mit Fachkräften in Supermärkten sind sein zweitliebstes Thema. Die Expertin konnte ihn leider beim Auffinden der …

Süßkartoffel Frites mit veganer AQUAFABA Mayonnaise

Pommes mit Mayo ODER aber würzig frische Süßkartoffel Frites mit veganer AQUAFABA Mayonnaise

Das gelingsichere Slow-Food Rezept für Genießer-Familien! Text enthält Affiliate Links. Da sitze ich im Auto am Heimweg aus dem Büro, lausche dem Podcast von Gwyneth Paltrow’s Lifestyle Unternehmen Goop über Detox und höre die Gwyneth doch glatt erzählen, dass man Mayonnaise aus Kichererbsenwasser herstellen kann. AQUAFABA heißt dieses Wasser übrigens in schick! Zu Hause angekommen, mache ich mich also gleich mal an die Recherche. Liebe auf den ersten Geschmacksrezeptoren-Kontakt Am Wochenende rührt mein Pürierstab dann das erste Mal diese vegane Mayonnaise zusammen. Und was soll ich euch sagen, der Pürierstab will seitdem eigentlich gar nichts anderes mehr rühren, als dieses AQUAFABA Zeugs. Muss er auch ständig, weil die Mayonnaise gleich nach ihrer Herstellung von uns 5 immer ratz fatz aufgegessen wird. Wir essen sie zu Süßkartoffel Pommes aus dem Rohr, zu Ofengemüse, am Vollkorn-Sandwich zwischen Salatblättern, Gurken, gerösteten Kichererbsen und Antipasti-Gemüse. Wir tunken in sie Knabber-Gemüse, Falafel und Gemüse Fritters. Alles! Easy Peasy und no Salmonellen-Gefahr Aber jetzt kommt’s ja erst, die AQUAFABA Mayonnaise ist nicht so pingelig wie schnöde Mayonnaise, die aus frischen Eiern hergestellt …

Melanzani Soße

Geht zu allem Melanzani Soße oder vegetarisches Beef Tatar mit Würze volle Pulle

Streich es auf’s Bruschetta, fülle damit deine Avocado oder iss es zu knusprigen Polentaschnitten Weil ich noch immer fasziniert bin von der Geschmackswucht der Melanzani aka Auberginen Soße vom vergangenen Wochenende (in den Instagram Story Highlights zum Nachgucken), schreibe ich euch dieses „vollmundig-fleischig“ anmutende Gaumenvergnügen einfach mal auf. Beef Tatar nur mit Aubergine Ich bin ja nicht die große Fleisch-Esserin, aber bei Beef Tatar, gut abgeschmeckt und so mit einem Klecks Avocado-Mayo, knusprigem Brot und aufgeschlagener Butter als Appetizer in einem feinen Lokal sage ich nicht nein. Der Mann isst, wenn wir auswärts speisen, sowieso keine andere Vorspeise. Somit ist der rote Fleisch Bedarf bei ihm weitestgehend für die nächsten Jahre abgehandelt. Selbst die Kinder bestellen sich Beef Tatar als Vorspeise und die Mini kostet bei den Großen so ausgiebig, dass zumeist noch eine weitere Portion nachbestellt werden muss. Zu Hause bereite ich Beef Tatar allerdings nie zu, ist mir zu heikel – rohes Fleisch und so. Und die Fleischköchin bin ich sowieso nicht, eher die Sorte Gemüsefrau. Somit dachte ich, ich probiere mich der …