FOOD
Schreibe einen Kommentar

Geht zu allem Melanzani Soße oder vegetarisches Beef Tatar mit Würze volle Pulle

Melanzani Soße

Streich es auf’s Bruschetta, fülle damit deine Avocado oder iss es zu knusprigen Polentaschnitten

Weil ich noch immer fasziniert bin von der Geschmackswucht der Melanzani aka Auberginen Soße vom vergangenen Wochenende (in den Instagram Story Highlights zum Nachgucken), schreibe ich euch dieses „vollmundig-fleischig“ anmutende Gaumenvergnügen einfach mal auf.

Melanzani Soße_Meal Prep

Beef Tatar nur mit Aubergine

Ich bin ja nicht die große Fleisch-Esserin, aber bei Beef Tatar, gut abgeschmeckt und so mit einem Klecks Avocado-Mayo, knusprigem Brot und aufgeschlagener Butter als Appetizer in einem feinen Lokal sage ich nicht nein. Der Mann isst, wenn wir auswärts speisen, sowieso keine andere Vorspeise. Somit ist der rote Fleisch Bedarf bei ihm weitestgehend für die nächsten Jahre abgehandelt.

Selbst die Kinder bestellen sich Beef Tatar als Vorspeise und die Mini kostet bei den Großen so ausgiebig, dass zumeist noch eine weitere Portion nachbestellt werden muss.

Zu Hause bereite ich Beef Tatar allerdings nie zu, ist mir zu heikel – rohes Fleisch und so. Und die Fleischköchin bin ich sowieso nicht, eher die Sorte Gemüsefrau. Somit dachte ich, ich probiere mich der ganzen Sache mal vegetarisch anzunähern.

Melanzani Soße

Melanzani mit dem gewissen Etwas kann was

Von der Konsistenz musste ich bei vegetarischem Tatar sofort an Melanzani denken. Von den Gewürzen dachte ich an Paprika, Chili und jungen Knoblauch und natürlich jede Menge frisch Kräuter wie Petersilie, Minze & Korainader(blüte).

Melanzani Soße

Für die fruchtige Komponente könnte man Tomaten nehmen, ich habe mich aufgrund der Festigkeit allerdings für gegrillte, rote Paprika entschieden. Die verwende ich sehr gerne anstelle von Tomaten, vor allem, wenn noch nicht einheimische Tomatenzeit ist.

Für den Säurefaktor muss Balsamico Essig & Balsamico Essenz hinein und für diese cremige Geschmeidigkeit Tahin Paste und natürlich großzügig gutes Olivenöl.

Melanzani Soße Schritt für Schritt

Fantastisch ist frischer Knoblauch in Bioqualität, von dem ich ein paar Tage zuvor gleich 3 ganze Knollen beim Einkaufen mitgenommen hatte.

Melanzani Soße_Knoblauch

  • Da der junge Knoblauch viel feiner im Geschmack ist, als der gediegene, habe ich 4 große Knoblauchzehen mit etwas Olivenöl in der Pfanne Aroma nehmen lassen.
  • 4 mittelgroße Melanzani/ Auberginen sind mit Haut auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech so lange in den Ofen gewandert, bis sie auf Messerstich richtig schon weich sind. Dauert bei 180 Grad Umluft etwa 45 Minuten. Gut abkühlen lassen, den Strunk abschneiden und die Haut mit einem Messer abziehen.
  • Dann geht’s auch schon ans Schnippeln. Die Melanzani/ Auberginen und 4-5 eingelegte, gegrillte griechische Paprika in möglichst kleine Würfel schneiden. Alles in eine große Schüssel geben.
  • Je 1 Bund Petersilie, Minze und Koriander sowie die angebratenen Knoblauchzehen sehr fein hacken und zur Melanzani/ Auberginen, Paprika Mischung geben.
  • 2 große EL Tahin, einen kräftigen Schuss Olivenöl, 4 EL Balsamico Essig und 3 EL Crema con „Aceto Balsamico“ untermischen.
  • Gewürzt wird mit geräuchertem & edelsüßem Paprikapulver (jeweils 2 TL), Chilipulver (1/2 TL), Salz & Pfeffer.

Mit den Gewürzmengen herantasten. Die Melanzani-/Auberginenmasse verträgt ordentlich Würze, nachdem sie relativ neutral schmeckt. Somit gerne von allen Gewürzen etwas mehr.

Ich habe immer wieder gekostet, noch etwas Essig und Balsamico Creme ergänzt, etwas Tahin beigegeben und nochmals Olivenöl, damit die Masse schön cremig wird.

Abschmecken, würzen, abschmecken würzen und wieder von vorne. Wichtig bei dieser Soße!


Du willst hier ganz sicher nichts mehr versäumen und noch mehr als 100 Tipps im FREEBIE E-Book #mamageheimwaffen (Alltag-Tipps von Mamas für Mamas) nachlesen, dann erhalte einmal wöchentlich eine persönliche Nachricht von mir und werde Teil des More is Now MamaClubs:

MORE IS NOW MamaClub

INFORMIERT WERDEN, SOBALD ES NEUE STORIES UND TIPPS GIBT, DIE DEIN MAMA LEBEN EINFACHER, SCHÖNER & ENTSPANNTER MACHEN? DANN HIER EINTRAGEN:

Newsletter

Werde Teil des More is Now MamaClubs & ich schicke dir als Willkommensgeschenk das neue E-BOOK Mama Geheimwaffen – mit mehr als 100 Tipps für Mamas von Mamas!


Melanzani Soße

Melanzani Soße

Melanzani Soße sommerliche GENUSSvarianten

Am Ende habe ich die Soße in zwei große Gläser abgefüllt, ein weiteres Mal mit etwas Olivenöl „aufgegossen“ und zur Aufbewahrung in den Kühlschrank gestellt. Hält etwa 1,5 Wochen im Kühlschrank.

Wir habe die Soße zu Sesambrezel und Gemüsesticks gegessen, auf Bruschetta (angeröstetes Schwarzbrot) und ein paar Büffelmozzarella-Bällchen, darauf frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer….und ein kaltes Glas Wein. Wunderbar zum Aperitif, wenn Freunde kommen und der erste Hunger groß ist.

Die Soße gab es bei uns auch zu Pasta und für mich auf Avocadohälften mit Hüttenkäse. Sehr köstlich.

Dann waren unsere beiden Gläser leider schon leer. Ich hätte sie auch wahnsinnig gerne noch zu Polentaschnitten probiert!

Beim nächsten Mal – eine großartiger GENUSS im Sommer!

Melanzani Soße_einkochen einwecken

Zutaten Auberginen Soße/ Tatar

Hier nochmals alle Zutaten für den Einkaufszettel:

  • 4 mittelgroße Melanzani/ Auberginen
  • 1 Glas gegrillte, griechische Paprika
  • 4 (junge) Knoblauchzehen
  • Jeweils 1 Bund Schnittlauch, Minze & Koriander (bei uns mit Blüten aus dem Garten)
  • Hochwertiges Olivenöl
  • 2 EL Tahin Paste/ Sesampaste
  • 4 EL Balsamicoessig (hell oder dunkel)
  • 3 EL Balsamicocreme/ -reduktion
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL edelsüßes Parikapulver
  • ½ TL Chilipulver
  • Salz & frisch gemahlenen Pfeffer

Melanzani Soße_Zutaten


Dieser Beitrag enthält unbezahlte & nicht beauftragte Werbung!


Du willst das Rezept für die Melanzani/ Auberginen Soße nachkochen, dann merke dir den Beitrag doch auf einem deiner Pinterest Boards, indem du auf das Bild unterhalb klickst:

Auberginen Soße


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.