FOOD
Schreibe einen Kommentar

Rezept Caponata. Schnelle More is Now Familienküche für jeden Tag

Schnelle More is Now Familienküche für jeden Tag Caponata

Sizilianischer Gemüseeintopf mit Auberginen & Polentaschnitten

Ausnahmsweise kein Geschichten Tamtam im Vorfeld. Hier gibt es ab sofort schnelle More is Now Familienküche für jeden Tag ohne Schnickschnack und Stoffservietten Drapierungen – genauso wie wir die Gerichte auf unserem Familientisch essen.

Diesem und allen weiteren Gerichten ist gemein, dass sie schnell und unkompliziert in der Zubereitung sind und dabei großen und kleinen Bäuchen so richtig gut tun. Eine kurze Videoanleitung in Bildern gibt es in den More is Now Instagram Story Highlights. Viel Freude beim Nachkochen und noch mehr Vergnügen beim Essen!

Ich freue mich immer, wenn du Bilder der nachgekochten Gerichte auf Instagram unter @moreisnow #moreisnowkocht mit anderen Familien teilst.

Und hier kommt auch schon das Rezept zum Ausdrucken für deinen Familientisch –

Menge: 2 große + 2 kleine Esser + Reste, Zubereitungsdauer: 1 Stunde mit Polentaschnitten

Caponata

Zutaten

  • 3 Auberginen
  • 2 Stangen Sellerie
  • 3 Rote Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 4-5 TL Kapern
  • 4 Stück Sardellenfilets/ Anchovis
  • 2 EL Honig
  • 100 g Oliven entsteint
  • 2 Dosen Tomaten
  • 4 EL Aceto Balsamico dunkel
  • 1 Handvoll Rosinen Wer Rosinen nicht mag, weglassen und ev. etwas mehr Honig verwenden.
  • 60-100 g Pinienkerne
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Auberginen & Stangensellerie waschen und in kleine 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel in feine Würfel und Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl goldbraun anbraten und Kapern, Sardellenfilets und Honig hinzufügen, etwas mitbraten.
  • Nun nach und nach die Auberginen- und Selleriewürfel zugeben und anbraten. Bei Bedarf Olivenöl nachgießen.
  • Oliven hinzugeben.
  • Mit Tomaten aus der Dose und Aceto Balsamico ablöschen und auf mittlerer Temperatur etwas einkochen lassen.
  • Oliven zugeben und Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und auch zum Gemüse geben.
  • Nun kräftig mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Wie ich meine Polenta bzw. Polentaschnitten zubereite, habe ich schon einmal hier aufgeschrieben. Im Rezept habe ich die Polenta am Blech mit Basilikumblättern, fein geriebenem Parmesan und gegen Ende der Backzeit im Backrohr mit etwas Dukkah bestreut.

Mahlzeit!


Dieser Beitrag enthält unbezahlte & nicht beauftragte Werbung!


Du willst dir das Rezept für Caponata mit Polentaschnitten merken, dann pinne es doch an eines deiner Pinterest Boards, indem du auf das Bild unterhalb klickst:

Rezept Caponata


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating