Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wohnideen

Familien Badezimmer

Unser Familien Badezimmer. Das muss drin sein, das kann man weglassen!

Gestaltungsideen für ein Badezimmer, in dem Große entspannen und Kleine plantschen können. Text enthält Affiliate Links. „Work in progress“ – schreibt man ganz oft bei beruflichen Projekten. Alles im (Ab-)Fluss, soll heißen, das Bad einer Familie ist einem laufenden Veränderungsprozess ausgesetzt. Kaum denkt man, man hat’s geschafft, alles ist jetzt perfekt, so wie es ist, kommt da schon wieder die nächste Phase daher. Eine Krise, ein Umbruch, wie der Schweizer Kinderarzt Remo H. Largo so treffend in seinen Büchern über die kindliche Entwicklung schreibt. Hat man so wie wir, drei Kinder, durchläuft man diese Phasen/ Umbrüche/ Krisen gleich mehrmals. Ständig muss man da als Badezimmer anderen Anforderungen gerecht werden. Nicht einfach für so ein Familienbad! Kleine Anmerkung: Meiner Kamera habe ich beim Fotografieren übrigens nicht die rosarote Brille aufgesetzt. Die Mauer der Nachbarn gegenüber unseres Badezimmerfensters ist rot. Dadurch wirkt unser Bad am Nachmittag, wie wenn gerade die untergehende Sonne hereinscheinen würde. Eventuell sehen dadurch die Farben etwas verfälschst aus – die Möbel & Wände sind weiß, das Steinzeug beige marmoriert! Weiter geht’s… Sind sie noch …

Vorraum mit Kindern_Garderobe

NEU – Vorraum, Diele, Flur oder Garderobe für Familien, unsere Lösung und ganz große Plywood Liebe

Was so ein Vorraum mit Kindern alles können muss und dabei trotzdem noch eine richtig gute Figur macht. Es ist vollbracht, unser Garderoben-Bereich erstrahlt im neuen Glanz. Glänzen tut da zwar nichts, wir haben uns für die matte Optik entschieden und der große, neue Spiegel im Vorraum ist in der Regel auch immer mit kleinen Handabdrücken übersät, aber meine Augen strahlen und mein Herz! Jedes Mal, wenn ich unser Haus betrete. Selbst jetzt, in der dunklen Jahreszeit, wenn es draußen grau, nass und kalt ist. Sobald ich die Eingangstür öffne, erwartet mich ganz viel warmes Holz, genug Stauraum für Mäntel, Jacken, Schals, Winterstiefel und Schultaschen und der Duft von Zuhause! Im Kopf war unser neues Vorzimmer schon ganz lange fertig. Und ich sag euch was, sobald wir mit dem Tischler unseres Vertrauens telefoniert hatten, war die Sache auch richtig schnell umgesetzt. Wie immer, braucht es manchmal nur diesen kleinen Anstoß und der Rest läuft fast von selbst. Also einfach mal anfangen… Plywood, das Holz für Minimalisten im Flur „Plywood“ ist übrigens der trendy Begriff für …