MUM
Kommentare 3

Familien-Rezepte aus dem Vorratsschrank. Vorhang auf für die Erbse!

Rezepte aus dem Vorratsschrank

…oder so organisierst du deine Küchen Vorräte.

Gewisse Lebensmittel sollte man als Mama immer im Vorratsschrank oder Tiefkühler haben.

Ab sofort gibt es hier Ideen & Anregungen, welche Zutaten Sinn machen und welche Familien-Gerichte du daraus zaubern kannst.

Fragen – „Was koche ich heute nur wieder?“ oder „Muss ich jetzt extra einkaufen fahren?“ gehören damit der Vergangenheit an.

Rezepte aus dem Vorratsschrank

Rezepte aus dem Vorratsschrank

Rezepte aus dem Vorratsschrank – Küchen Inventur

Aus aktuellem Anlass – ich bin gerade selbst damit konfrontiert – macht eine Küchen-Vorräte-Inventur vorab durchaus Sinn. Ich mache mir eine Liste mit den wichtigsten Vorräten und klebe mir diese an die Innenseite meines Vorratsschranks.

Nach dem Kochen oder Backen, wenn ich alles wieder zurück in die Schränke räume, male ich ein Kreuz bei den Lebensmitteln (Nüssen, Trockenfrüchten, Mehlsorten, Teigwaren, Konserven), die aufgebraucht sind. Beim nächsten Einkauf, muss ich dann nur auf die Innenseite meines Küchenschranks schauen und kaufe Lebensmittel nicht mehr doppelt, obwohl sie noch vorhanden sind.

Sind viele Packungen mit Nüssen & Trockenfrüchten angebrochenen, verliert man leicht den Überblick! Um die Anzahl der Päckchen regelmäßig zu reduzieren, mache ich ganz oft Granola oder Granola Cookies. Süßer Crunch bietet sich auch an, um Reste an Nüssen, Samen & Trockenfrüchten sinnvoll zu verwerten.

Rezepte aus dem Vorratsschrank

Bei den Gewürzen und Gewürzmischungen steht auch regelmäßig eine Inventur an. Oft denke ich mir, dieses oder jenes Gewürz ist aufgebraucht und ich will es nachkaufen. Bis zum nächsten Einkauf habe ich es aber leider wieder vergessen. Beim Kochen fällt es mir dann auf und ich muss teilweise extra nochmals am Nachmittag mit den Kindern losziehen!

Rezepte aus dem Vorratsschrank – Vorratsglas & Kreidemarker

Lebensmittel, die ich sehr regelmäßig verwende – Kürbiskerne, Sesam, Back-Kakao oder kleinblättrige Haferflocken – kommen in eigene Vorratsgläser und werden mit Kreidemarker beschriftet.

Rezepte aus dem Vorratsschrank

Rezepte aus dem Vorratsschrank

Rezepte aus dem Vorratsschrank

Da ich sehr viele Zutaten im Einsatz habe, klappt das nicht bei allen Lebensmitteln – Mohn, Cranberries oder verschiedene geriebene, ganze oder Nüsse in Blättchenform bleiben einfach in den mit Kunstoffklammern verschlossenen Verpackungen, in einer eigens dafür vorgesehenen Sammelbox. Sieht ordentlicher aus und hilft bei der Orientierung.


Du willst hier ganz sicher nichts mehr versäumen und noch mehr als 100 Tipps im FREEBIE E-Book #mamageheimwaffen (Alltag-Tipps von Mamas für Mamas) nachlesen, dann erhalte einmal wöchentlich eine persönliche Nachricht von mir und werde Teil des More is Now MamaClubs:

MORE IS NOW MamaClub

INFORMIERT WERDEN, SOBALD ES NEUE STORIES UND TIPPS GIBT, DIE DEIN MAMA LEBEN EINFACHER, SCHÖNER & ENTSPANNTER MACHEN? DANN HIER EINTRAGEN:

Newsletter

Werde Teil des More is Now MamaClubs & ich schicke dir als Willkommensgeschenk das neue E-BOOK Mama Geheimwaffen – mit mehr als 100 Tipps für Mamas von Mamas!


Bei unterschiedlichen Mehlsorten (Vollkorndinkel, glatt oder griffig, Buchweizen, Roggen, Kichererbsenmehl) habe ich das bisher auch so gehandhabt. Da mir die Papierverpackungen gerade in letzter Zeit ein paar Mal im Schrank aufgerissen sind und das Mehl sich über den ganzen Küchenschrank verteilt hat, werden diese in Zukunft auch in große Gläser abgefüllt und beschriftet. Irgendwie muss ich dafür allerdings noch Stauraum schaffen. Gläser nehmen im Küchenschrank einfach viel mehr Platz ein als Papierverpackungen.

Rezepte aus dem Vorratsschrank_Vorratsgläser

Zutaten aus dem Vorratsschrank

Rezepte aus dem Vorratsschrank_Familie

Für die unten angeführten Rezepte mit TK-Erbse habe ich folgende Zutaten im Küchenschrank, Tiefkühler oder Kühlschrank immer auf Vorrat –

Tiefkühler:

  • TK-Erbsen
  • (TK-)Kräuter – am besten aus eigenem Anbau, klein hacken und in einer Eiswürfelform pur oder in Mischungen abfüllen

Rezepte aus dem Vorratsschrank

Vorratsschrank:

  • Vollkornsemmelwürfel – alte Vollkornbrötchen/-brot in kleine Würfel geschnitten selbst gemacht oder gekauft
  • Vollkornsemmelbrösel – kann man mit einer Kaffeemühle ganz einfach selbst herstellen oder akufen
  • Mandelmus
  • Tahin/ Sesammus
  • Pistazienkerne
  • Vollkorntortillas
  • Zwiebeln, rot & weiß
  • Knoblauch und/oder Knoblauchpaste – um Knoblauchpaste selbst herzustellen, Knoblauch schälen, mit grobem Meersalz mit Hilfe eines Messerrückens auf einem Brett zerreiben und in einem Glas mit Olivenöl bedeckt im Kühlschrank aufbewahren (vor dem Zerreiben, kann man den Knoblauch auch noch in Olivenöl goldbraun braten, dann ist er milder)
  • Gewürze – getrocknete Zitronenschale, getrocknete Minzblätter, Muskatnuss ganz, diverse Gewürzmischungen
  • Grobes und feines Meersalz + Salzmühle
  • Pfefferkörner + Pfeffermühle
  • Chili – aus dem Garten oder gekaufte Chilischoten einfach trocknen lassen
  • Natives, kalt gepresstes Olivenöl
  • Kürbiskernöl
  • Feine und wechselnde Auswahl an Essigen – Aceto Balsamico hell & dunkel, Apfelessig, Quittenessig

Rezepte aus dem Vorratsschrank

Kühlschrank:

  • Eier
  • Mandelmilch
  • (Pflanzliches) Joghurt
  • Parmesan am Stück
  • Büffelmozzarella (Bällchen)

Rezepte aus dem Vorratsschrank

Rezepte aus dem Vorratsschrank – Erbsen Happen aus dem Ofen

Zutaten:

  • 300 g TK-Erbsen, aufgetaut
  • 200 g Vollkornsemmelwürfel (trockene Vollkornbrötchen in 1×1 cm große Würfel geschnitten) Tipp: Einen Teil der Semmelwürfel kann man durch Vollkornsemmelbrösel ersetzen, dann fällt das Formen der Happen leichter.
  • 1 Handvoll Minze & Schnittlauch fein gehackt (Kräuter nach Belieben variieren oder alternativ TK-Kräuter)
  • 1 Pkg Mozzarella in kleine Würfel geschnitten oder 1 Handvoll Parmesan/ anderen Hartkäse gerieben
  • 3 Eier
  • Salz & Pfeffer

Ist die Masse zu feucht, nimm noch mehr Semmelbrösel für die Bindung.

Zubereitung:

Alle Zutaten mit den verquirlten Eiern vermischen. Kräftig salzen & pfeffern und mit den Händen beherzt durchkneten. Die feuchten Zutaten in die Semmelwürfel einziehen lassen. Danach ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit dem Händen kleine Happen/ Bällchen formen, kräftig zusammendrücken und auf dem Backpapier verteilen – oben drauf gerne noch etwas geriebenen Parmesan streuen. Bei 180 Grad Umluft im vorgeheizten Ofen 20-30 Minuten knusprig und goldbraun backen. Dazu passen ein Salat und ein Joghurt Kräuter-Dip.

Anstelle der Erbsen kann man unterschiedliches Gemüse verwenden – Zucchini in kleine Würfel geschnitten mit Schnittlauch & Basilikum. Geraspelte Karotten mit Dill & Zitronenmelisse oder Maiskörner (aus dem Glas) mit Thymian & Oregano. Selbst die Käsesorten kann man abwandeln!

Rezepte aus dem Vorratsschrank – Erbsen Gazpacho

Diese „kalte“ Erbsen Suppe mit Räucherfisch mache ich häufig zum Abendessen. In der kalten Jahreszeit wird sie einfach aufgewärmt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von More is Now (@moreisnow) am

Rezepte aus dem Vorratsschrank – Erbsen Hummus

Kinder lieben diese süßlich schmeckende Variante des Hummus, hergestellt aus Erbsen. Damit füllen wir Wraps, streichen den Hummus auf’s Brot oder mischen heiße Pasta darunter und servieren den Hummus als schnelles Mittagessen.

Familien Frühstückstisch_Wraps mit Erbsen Hummus und Ei Rezept

Was hast du immer auf Vorrat? Ich finde das sehr spannend und habe daher auch Inside Chefs‘ Fridges, Europe: 40 europäische Spitzenköche öffnen ihre privaten Kühlschränke“ im Bücherregal stehen!

Weitere Rezepte aus dem Vorratsschrank findest du hier!


Du willst die Rezepte aus dem Vorratsschrank nachkochen, dann pinne den Beitrag doch an eines deiner Pinterest Boards, indem du auf das Bild unterhalb klickst:

Rezepte aus dem Vorratsschrank


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken:

3 Kommentare

  1. Verena sagt

    Die Zusammenstellung der Zutaten ging bei uns gut, wobei wir als Käseliebhaber gern noch eine Handvoll zusätzlich hinzufügen. Herzliche Grüße, Verena

  2. Verena sagt

    Effektiver in der Küche geht es nicht. Und so herrlich fix das Rezept, dass man eben nicht aus Zeitmangel zur Fertigware greifen muss. Die Erbsenklöpse waren ein Hit! Die Organisation der Vorräte….mei da müsst ich mich noch überwinden. Danke für die durchdachten Vorschläge!

    • Liebe Verena, haben die Klöpse bei euch gut zusammengehalten? Oder musstest du das Rezept adaptieren? Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung. Liebste Grüße, Olivia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.