FOOD
Schreibe einen Kommentar

Rezept Birnen-Topfenspätzle. Schnelle More is Now Familienküche für jeden Tag

Birnen-Topfenspätzle

…dazu gibt’s am Familientisch ruck zuck Ziegenkäse, knusprige Nussbrösel und on top ein Rucolahäubchen.

Dieses Essen ist perfekt mit Kindern. Man stellt als Mama die Pfanne mit den in Butter angebratenen Spätzle und Birnenstückchen auf den Tisch. Alle anderen Bestandteile – geriebener Käse, Nussbrösel und marinierter Rucola – kommen, in kleine Schüsselchen. abgefüllt hinzu. Jedes Familienmitglied stellt sich seine persönliche Wunschkombination beim Essen selbst zusammen.

Birnen-Topfenspätzle Familienküche

Die Topfenspätzle muss man, wenn es besonders schnell gehen soll, nicht selbst machen. Es gibt da ziemliche köstliche, etwa von Johanna Maier, fertig zu kaufen. Die Portionsgröße ist großzügig. Somit kann man die Spätzle ein zweites Mal im Rohr in einer Auflaufform mit Nussbröseln und Käse überbacken aufessen.

Birnen-Topfenspätzle

Birnen-Topfenspätzle mit Ziegenkäse, Nussbröseln & Rucola

Zutaten
  

Spätzle

  • 3 Eier
  • 250 g Magertopfen
  • 375 ml Wasser
  • 340-350 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Prise Salz

Toppings

  • 2-3 EL Butter
  • 2 TL Honig
  • 2-3 Birnen
  • 1 Bund Thymian
  • 100 g Mandeln gerieben
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 Handvoll (Ziegen-)Gouda gerieben
  • 2 Handvoll Rucola mariniert mit Essig & Olivenöl
  • Salz & Pfeffer, frisch gemahlen

Anleitungen
 

  • Für die Spätzle Eier verschlagen, Magertopfen und Wasser zugeben, Mehl und 1 Prise Salz einrieseln lassen und mit einer großen Gabel zu einem zähen Teig vermengen. Teig etwas ruhen lassen.
  • In einem großen Topf Salzwasser zum Sieden bringen und die Hälfte des Teig durch eine Spätzle-Presse schaben. Schwimmen die Spätzle an der Wasseroberfläche mit einer Schöpfkelle in ein Sieb geben und mit dem restlichen Teig genauso verfahren.
  • In einer großen Pfanne Butter schmelzen und Honig darin karamellisieren.
  • Birnen waschen und in kleine 2 x 2 cm große Würfel schneiden und auch in die Pfanne geben. Weich braten und die Blätter vom Thymian großzügig hineinzupfen.
  • In einer zweiten Pfanne geriebene Mandeln mit etwas Olivenöl goldbraun rösten und in einer Schüssel bereitstellen. Geriebenen Ziegengouda und marinierten Rucola auch in kleine Schüsseln füllen.
  • Die Spätzle in der Pfanne mit den Thymian-Birnen schwenken und zu den Toppings auf den Familientisch stellen.

Variante mit Resten: Bleiben Spätzle übrig, fülle ich diese in eine kleine Auflaufform, bestreue sie mit den restlichen Nüssen und dem Käse und überbacke sie im Rohr. Dazu schmeckt ein bunter, knackiger Salat!

    MAHLzeit!


    Dieser Beitrag enthält unbezahlte & nicht beauftragte Werbung!


    Du willst die Spätzle auf jeden Fall nachkochen? Dann merke dir das Rezept doch, indem du es an eines deiner Pinterest Boards pinnst – einfach auf das Bild unterhalb klicken:

    Birnen-Topfenspätzle


    Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.