Alle Artikel mit dem Schlagwort: Essen mit Kindern

Picky Eater

Picky Eater – so ein trendy Unwort für pingelige Esser oder wie man das Thema Essen & Kinder als Eltern unbeschwert hinbekommt!

Die Kinder- und Jugendpsychiaterin erzählt aus der Praxis! Anstoß für diesen Post sind all die Nachrichten, die mich regelmäßig erreichen – Grundtenor: „Was deine Kinder alles essen!“. Bis zu diesen Nachrichten, war mir nie so bewusst, dass das überhaupt ein Thema ist. Bemerkt habe ich, dass für Kinder von Omas & Tanten extra gekocht wird und das Eieraufstrichbrot beim Heurigen nicht gegessen wird, sobald sich ein Deko-Petersilien-Sträußchen darauf befindet! Aber, dass das Thema „Essen mit Kindern“ richtig anstrengend sein kann, das kenne ich persönlich nicht. Lebens bestimmende Eltern Themen Bei uns dreht sich stattdessen alles um’s Thema „Schlafen“. Da schaue ich dann ganz verblüfft, wenn mir andere Mütter erzählen, dass sich ihre Kinder einfach so ins Bett legen und einschlafen. Und das auch noch bis morgens um 8 Uhr, ohne 7 Mal aufzuwachen. Sofort poppt da dann dieses Fragezeichen in meinem Kopf auf – machen wir da etwas grundlegend falsch, wenn das bei anderen Familien so unglaublich einfach zu sein scheint? Mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher, dass jede Familie so ihr Thema hat, weil man …

Als Mama fit bleiben_Salat Rezept

Als Mama fit bleiben, wie Kinder uns nachahmen & was ein Buch noch verändern kann plus Rezepte

Jetzt mal Butter bei die Fische, fit & schlank wollen wir doch alle sein – Mama hin oder her und FISCH hilft dabei… Beitrag enthält Affiliate Links …Butter auch, wobei die ist neutral. Bevor ich euch jetzt ganz verwirre, einmal zurück zum Start! Ich esse super gerne, ich liebe es zu kochen und ein Leben ganz ohne Kuchen kann ich mir auch nicht vorstellen. Das ist jetzt nicht so dahin gesagt. Wer hier schon länger mitliest, weiß, dass das mehr als stimmt! Wir sind Genussmenschen, alle fünf. Ein Beitrag geteilt von More is Now // Olivia (@moreisnow) am Mai 13, 2018 um 5:47 PDT Wohlfühl-Aussehen ohne Kalorien zählen Gleichzeitig möchte ich fit & gesund sein, ebenso aussehen und das auch an meine Kinder weitergeben. Abgesehen davon, häufig krank zu sein, kann man sich als Mama nur schwer leisten. Mein Ziel ist somit dieses „Wohlfühl-Aussehen“, von dem immer alle sprechen. Da geht‘s dann nicht darum, sich auf die Waage zu stellen oder Körperumfänge zu messen – das letzte Mal auf der Waage bin ich gestanden als …

Familien Meal Prep

Familien Meal Prep par excellence – Mit wenig Aufwand KOCHEN, ganz oft ESSEN!!!

Wochenspeiseplan mit Vorkoch-Rezepten. So bringst du Köstliches schnell auf den Familientisch! Mein erster Beitrag zum Thema Meal Prep ist einer der meist gelesenen und hoffentlich auch gekochten hier am Blog. Da dachte ich, ich lege, in Zusammenarbeit mit der Plattform Babymamas, noch eines drauf. Dieses Mal gibt es einen Familien Speiseplan für eine ganze Woche mit Frühstück- und Mittagsgerichten bzw. Abendessen. Das Vorkochen erledigen wir schon am Sonntag gemeinsam mit dem Mittagessen, das dann teilweise gleich auf den Familientisch kommt. >>Ein paar Last-Minute Gerichte kochen wir während der Woche. Die sind allerdings schneller am Tisch als der Lieferservice an der Tür läuten kann, also in etwa 30 Minuten fertig.<< Ich habe, wie immer versucht, richtig viel Gemüse kreativ in meine Rezepte einzubauen. Und, weil ihr mich regelmäßig, eigentlich täglich bittet, meine Tipps zu verraten, wie ich es schaffe, dass unsere Kinder „ALLES“ essen, ist dazu ein E-Book plus Rezepte in Planung. Kurz noch ein paar Infos zur Plattform Babymamas. Andrea, auch 3-fach Mama, hat sich vor ein paar Jahren, als sie selbst Mama wurde, das …

KochEvent Familienküche_Koch-Workshop für Familien

KochEvent Familienküche. Gemeinsam mit vielen kleinen & großen Händen Köstlichkeiten zubereiten, genießen und ein richtiges Kennenlernen! Plus 2 Familien-Rezepte.

Am Familientisch kommen die Leute zusammen, ganz in echt & mit richtig viel Vorfreude im Bauch! So oft werde ich gefragt, ob bei uns am Esstisch nicht noch ein Plätzchen frei wäre. „Bei dir würde ich auch gerne mal essen!“ oder „Kann ich nicht mal eben bei euch auf ein Essen vorbeikommen?“ oder „Magst du nicht ein Restaurant eröffnen?“ Wie ich mich über dieses Feedback freue, kann ich gar nicht in Worte fassen. Es ist eher so ein warmes Gefühl, das sich aus meiner Magengegend im ganzen Körper ausbreitet, bis in die Fingerspitzen. Da kribbelt es dann ganz stark! #familienküche ganz in ECHT Ich darf hier etwas machen, was so durch und durch meins ist, dass der Funke für die Liebe zur guten Familienküche mehr und mehr überspringt. Daher gibt’s Familienküche jetzt auch ganz in echt, mit euch, wenn ihr darauf Lust habt und nicht ganz so weit weg wohnt! Das ECHT möchte ich dreimal unterstreichen. Denn auch, wenn ich hier viel Zeit im Netz verbringe, so richtig gut anfühlen, tut sich dann doch das …

Familien Frühstückstisch

Familien-Frühstücks-Rezepte plus Meal-Prep! – Wenn sich der Tisch vor Köstlichkeiten biegt…

WERBUNG |…und warum das Frühstück meine, nein, unsere allerliebste Lieblingsmahlzeit ist! Text enthält Affiliate Links. Als mich das Sonnentor Team fragte, ob ich einen Beitrag zu Familien-Frühstücks-Gerichten für deren  Website verfassen wolle, war ich sofort begeistert. Ich liebe Frühstück, wir lieben Frühstück. Bei mir könnten die ganzen Abendveranstaltungen einfach mal in Frühstücks- und Brunch-Feierlichkeiten umgewandelt werden. Am Abend bin ich sowieso immer müde. Gut, am Morgen eigentlich auch, aber hey, da gibt’s Frühstück – weiche Eier oder Eier pochiert mit Lachs…Spinat…Schwammerl, frische Früchte, geröstete Nüsse, knuspriges Brot & Gepäck, duftenden Cappuccino mit einem extra Milchschaumhäubchen. Und eine zweite, nein, eine dritte Tasse. Große Frühstücksliebe! Fahren wir in den Urlaub, dann freue ich mich insgeheim am meisten aufs Frühstück. Weil, da räumt jemand danach sogar das Frühstücks-Schlachtfeld wieder auf, kehrt die Brösel zusammen und wischt die Eigelb-Flecken vom Tripp-Trapp. Ist das bitte nicht herrlich? Ist es! Schnell mal umpolen! Ich weiß noch, wie ich frisch verliebt in den Mann am Frühstückstisch meiner Schwiegereltern saß. Am Wochenende – nur eine Butterdose, 4 Kaffeetassen und das Brot von vorgestern …

DIY aus der Küche Kimchi Rezept

Weihnachts-DIY aus der Küche: Kimchi Rezept mit Rotkohl & Apfel, ein Sonntagsessen & Wishful Thinking für Mamas

Das asiatische Sauerkraut „the European way“ zum Verschenken oder noch besser, selber essen rund um die Feiertage plus meine Wunschliste ans Christkind. Ach herrje, und ein Wohlfühl-Familien-Wochenend-Rezept plus plus ein ganz normaler Montag! Text enthält Affiliate Links. Weihnachten ist ja immer so ein bisschen eine Völlerei. Festtagsbraten, Weihnachtskekse und on top das klassische Fondue zu Silvester. Damit das Essen zu Weihnachten nicht gar so „schwer fällt“, habe ich was Gesundes aus Asien für euch. Die Asiaten schwören schon lange drauf, wir hier eigentlich auch – bei uns heißt die salzig-würzige Leckerei eben Sauerkraut, dort Kimchi. Was daran besonders weihnachtlich ist, na die Unmengen an Ingwer, etwas Apfel und in meiner Variante der Rotkohl oder das Rotkraut, wie wir Österreicher sagen.  Mal nicht zur Gans, sondern fermentiert und mit ganz vielen Milchsäurebakterien versetzt, die unsere Abwehrkräfte wissenschaftlich bestätigt stärken – am Ende geht es ja immer um diese guten Bakterien in unserem Darm;) Keine Bange, in erster Linie ist das Weihnachts-Kimchi einfach würzig, salzig & lecker zum Burger, im Wrap, als Beilage zu Fondue, Lammbraten, gebratenem Fisch, …