Alle Artikel mit dem Schlagwort: Familienküche

Familien Frühstückstisch

Familien-Frühstücks-Rezepte plus Meal-Prep! – Wenn sich der Tisch vor Köstlichkeiten biegt…

WERBUNG |…und warum das Frühstück meine, nein, unsere allerliebste Lieblingsmahlzeit ist! Text enthält Affiliate Links. Als mich das Sonnentor Team fragte, ob ich einen Beitrag zu Familien-Frühstücks-Gerichten für deren  Website verfassen wolle, war ich sofort begeistert. Ich liebe Frühstück, wir lieben Frühstück. Bei mir könnten die ganzen Abendveranstaltungen einfach mal in Frühstücks- und Brunch-Feierlichkeiten umgewandelt werden. Am Abend bin ich sowieso immer müde. Gut, am Morgen eigentlich auch, aber hey, da gibt’s Frühstück – weiche Eier oder Eier pochiert mit Lachs…Spinat…Schwammerl, frische Früchte, geröstete Nüsse, knuspriges Brot & Gepäck, duftenden Cappuccino mit einem extra Milchschaumhäubchen. Und eine zweite, nein, eine dritte Tasse. Große Frühstücksliebe! Fahren wir in den Urlaub, dann freue ich mich insgeheim am meisten aufs Frühstück. Weil, da räumt jemand danach sogar das Frühstücks-Schlachtfeld wieder auf, kehrt die Brösel zusammen und wischt die Eigelb-Flecken vom Tripp-Trapp. Ist das bitte nicht herrlich? Ist es! Schnell mal umpolen! Ich weiß noch, wie ich frisch verliebt in den Mann am Frühstückstisch meiner Schwiegereltern saß. Am Wochenende – nur eine Butterdose, 4 Kaffeetassen und das Brot von vorgestern …

Geburtstagskuchen mit Gemüse_Rote Beete Torte

Backe, backe Flunker-Geburtstagskuchen mit Gemüse – super gesund, köstlich und fast zu hübsch zum Anschneiden

Alle 3 Kuchen sind eine kleine „Notlüge“, wir flunkern heute einfach mal ein paar gesunde Zutaten in die Geburtstagstorte. Lügen darf man nicht, flunkern schon – gerade wenn dabei so etwas Leckeres rauskommt, wie die drei Geburtstagstorten, die ich im September für unsere Geburtstagskinder gebacken habe. 4 Stück an der Zahl inklusive Papa – ja ich weiß auch nicht, was wir uns da bei der Familienplanung so gedacht haben. Im September zahlt es sich für uns somit gar nicht mehr aus das Konfetti, die Kuchengabeln und die Luftballons wegzuräumen. Allen 3 Kuchen ist gemein, dass sie von der gesunden Variante sind oder sagen wir besser von der gesünderen Variante. In alle 3 Torten habe ich gesunde Zutaten reingeschummelt, die dem Geschmack keinen Abbruch tun und Kinder nicht merken lassen, dass sie da mal eben eine große Portion Rote Rübe versteckt unter der süßen Creme mitverspeisen. Muss Mama ja nicht verraten. >>An dieser Stelle darf man als Mama ausdrücklich schwindeln, wie ich meine.<< Ich habe die 3 Back-Rezepte nicht selbst erfunden, ausgeklügelt oder erdacht, sondern von …

Börek Familienküche_Börek backen

Börek schmeckt einfach – lecker, leichte Familienküche to stay oder to go

Weil ich fixe Gerichte mag und Blattspinat liebe – ihr auch? Eines meiner Standardgerichte, wenn ich nicht so recht weiß, was ich am Wochenende kochen soll, ist Börek. Börek oder auch Filoteig-Spinat-Auflauf mögen hier alle und kann in unterschiedlichsten Varianten zubereitet werden. Für mich im Frühling das perfekte Familiengericht, weil es so schön grün ist, und Mama es mit frischem oder TK Blattspinat bzw. Mangold zubereiten kann. So ein Universalgericht eben, das man heiß, lauwarm oder kalt essen kann. Geschichtet im Rohr, gerollt in die Pfanne, einmal alle um den Tisch versammelt oder gemütlich auf der Picknick Decke liegend im Garten, Park oder am Spielplatz – Börek geht immer und überall. MORE IS NOW NEWSLETTER INFORMIERT WERDEN, SOBALD HIER WAS LOS IST? DAS GEHT GANZ EINFACH – HIER EINTRAGEN: Börek Familienküche – die Zutaten Nicht lange drum herum reden, sondern folgende Zutaten besorgen – Zutaten reichen für 2 große und 3 kleine Esser und eine 2. Mahlzeit! 1 Packung Börek/Jufkakteig, die türkische Variante für die Großfamilie (riesige Packung findet man im Supermarkt in der türkischen …

Meine 3 liebsten Mama Kochbücher

…oder meine Retter-in-der-Not, wenn ich mal wieder partout nicht weiß, was ich kochen oder backen soll! Kennt ihr das auch – bei mir eigentlich immer donnerstags – wenn ich die Einkaufsliste für die kommenden Tage schreibe, keine Ahnung was ich kochen soll? Man muss wissen, dass ich mich bei uns in der Familie um die Essensbeschaffung und deren Zubereitung kümmere. Der Mann ist zwar zwischenzeitlich immer mal wieder bemüht, aber die Ergebnisse führten bei mir zur Erkenntnis, besser selber machen als delegieren. Ähnlich verhält es sich auch beim Aufspüren von diversen „Trag-dich-doch-mal-ein-Listen“ in Krippe, Kindergarten oder Schule. Jede Mama kennt sie. Natürlich muss man sich nicht in die „Wer bringt was zur KIGA-Sommerparty?-Liste“ eintragen oder man könnte auch mal etwas Fertiges kaufen. Aber das Mama-Herz tief in mir drinnen spricht eine andere Sprache. So raffe ich mich also auf und trage einen immer gern gesehenen Kuchen oder, auch beliebt, Muffins in die Liste ein. Termin wird natürlich sofort abfotografiert und zu Hause rot in den Familienkalender eingetragen. Rückt der Tag der Ablieferung des Kuchens allerdings …