MUM
Schreibe einen Kommentar

Veggie Gebackene Rote Rüben Serviettenknödel mit Walnuss-Kren Öl plus weitere Rezepte von der Rolle

Rote Rüben Serviettenknödel

…entstanden im Familiengarten vorm Winterschlaf

Nachmittags, wenn ich mit dem Reisstrohbesen raus auf’s Carport will, die Blätter kehren und vor lauter Rollern, Rädern und Stunt-Scootern nicht bei der Gartentür rauskomme, entdecke ich sie jedes Jahr im November. Die sich gemütlich um das Gartenhaus rankenden Wilde Wein und Efeu Triebe. Blutrot leuchten sie freundlich links entlang der Tür. Wie ein Vorhang, der sich schützend um die Holzverkleidung legt.

Der Ärger, verursacht durch das stolpernde Tempelhüfen über Räder, Radfahrhelme und Radfahrschlösser, ist schnell verflogen – stattdessen genieße ich die Farbpracht in der nebeligen Novemberluft. Einmal durch den Garten spaziert, finde ich noch Streichhölzer in den Taschen meiner grünen Teddyfell-Gartenjacke. Ich entfache die Kerzen in den Laternen vor unserer Haustüre und denke über ein Rote Rüben Rezept nach, das schon länger im Kopf herumschwirrt.

Rezept Rote Rüben Serviettenknödel

Knödel veganisieren mit Leinsamen

Kurz davor hatte ich Schwammerlsoße (Schwammerl = Pilze) mit Hafercreme und Semmelknödeln gekocht. Die Knödel mit pflanzlicher Milch und Eiern. Als ich das Bild davon gepostet und um Hilfe bzgl. pflanzlichem Eierersatz in den Knödeln gebeten hatte, kam der Hinweis mit geschrotteten Leinsamen. Bisher hatte ich immer nur von Sojamehl und Sojamilch gelesen. Ich wollte aber auf eine Zutat zurückgreifen, die ich sowieso immer im Vorratsschrank habe. Statt des empfohlenen Einweichwassers für die Leinsamen wollte ich Apfelmus versuchen. Apfelmus wird auch oft beim pflanzlichen Backen als Ei-Ersatz angeführt. Und so ist am Ende das Rezept für die gebackenen Rote Rüben Servietten- Ofenknödel (Rote Rüben = Rote Beten) entstanden.

Rote Rüben Serviettenknödel Rezept

Rote Rüben Serviettenknödel


Du willst hier ganz sicher nichts mehr versäumen und noch mehr als 100 Tipps im FREEBIE E-Book #mamageheimwaffen (Alltag-Tipps von Mamas für Mamas) nachlesen, dann erhalte einmal wöchentlich eine persönliche Nachricht von mir und werde Teil des More is Now MamaClubs:

MORE IS NOW MamaClub

INFORMIERT WERDEN, SOBALD ES NEUE STORIES UND TIPPS GIBT, DIE DEIN MAMA LEBEN EINFACHER, SCHÖNER & ENTSPANNTER MACHEN? DANN HIER EINTRAGEN:

Newsletter

Werde Teil des More is Now MamaClubs & ich schicke dir als Willkommensgeschenk das neue E-BOOK Mama Geheimwaffen – mit mehr als 100 Tipps für Mamas von Mamas!


Knödel veganisieren mit Aquafaba

In den Weihnachtsferien habe ich dann noch eine zweite Variante der veganen Semmelknödel ohne Rote Rüben probiert – diesen Tipp möchte ich euch auch noch verraten – dabei wird die Masse zu Knödeln geformt – 600 g Dinkelsemmenwürfel, 400-500 ml Sojamilch (ich hatte die Barista Variante da), 2 in Olivenöl angebratene und in kleine Würfel geschnittene Zwiebeln, das abgeseihte Kichererbsenwasser aus einem Glas Kichererbsen (350 g Nettogewicht), Salz, Pfeffer und frisch geriebene Muskatnuss, frische gehackte oder getrocknete Kräuter(mischung). Alles mischen, mindestens 30 min gut ziehen lassen (ich habe persönlich alles bis auf das Kichererbsenwasser vermengt, dann waren wir sicher 3 Stunden spazieren, anschließend das Kichererbsenwasser hinzugefügt) und danach Knödel formen, die ich daraufhin im Dampfgarer des Backofens 25 Minuten gegart habe.

Sowohl die Kinder als auch der Mann haben zu herkömmlichen Knödeln keinen Unterschied bemerkt und sie sind wirklich super easy in der Herstellung. Die Hälfte der Knödel haben wir zu Linsen mit Räuchertofu (für  die Kinder mit Speckwürfeln) gegessen, die andere Hälfte am nächsten Tag angebraten mit in Knoblauch, Zwiebeln und Oregano gerösteten Austernpilzen als Art Gröstl. Ein tolles Wintergericht –  für die Kinder habe ich noch Blunzen (= Blutwurst) mitgeröstet, bei mir kam die fleischlose Variante auf’s Teller. Die Kinder erklären mir beim Einkaufen am Markt immer ganz genau, was ich alles mitnehmen und anschließend verkochen muss.

Jetzt aber das…


Rote Rüben Serviettenknödel

REZEPT Rote Rüben „Servietten- Ofenknödel“ mit Walnuss-Kren Öl 

Für eine Kastenkuchenform ca. 31×12 cm (die Knödel werden darin gebacken)

Zutaten Knödel:

  • 4 gehäufte EL geschrotete Leinsamen
  • 8 EL Apfelmus
  • 400 g Rote Rüben/ Rote Bete
  • 500 g Dinkel- oder Vollkornsemmelwürfel
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 TL Kapern
  • 2-3 + 5 EL Olivenöl
  • 3 TL getrockneter Salbei
  • 1 Schuss Rotweinessig
  • 500 ml pflanzliche Milch
  • 1 TL Muskatnuss, gerieben
  • Salz & Pfeffer

Zutaten Walnuss Kren Öl:

  • 100 ml Olivenöl
  • 50 ml Walnussöl
  • 3-4 cm Kren/ Meerrettich
  • 4 TL Walnüsse, gerieben

Außerdem:

  • (Pflanzlicher) Parmesan
  • Blattsalate, mariniert

Zubereitung:

  • Geschrottete Leinsamen mit Apfelmus vermengen und bis zur Verwendung beiseite stellen.
  • Rote Rüben schälen und grob raspeln. Gemeinsam mit den Semmelwürfeln in eine große Schüssel geben.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfelig schneiden. Kapern fein hacken.
  • 2-3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebel- und Knoblauchwürfel anbraten. Kapern und getrockneten Salbei zugeben und etwas mitbraten. Mit Essig ablöschen und restliches Olivenöl zugeben.
  • Alles zur den Rüben und den Semmelknödeln in der Schüssel geben und gemeinsam mit der Milch und dem Muskat gründlich vermengen. Am besten mit den Händen durchkneten. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken (kosten, ob es würzig genug ist!). Die Masse ist feuchter als bei herkömmlichen Semmelknödeln, die im Wasser gegart werden.
  • Masse in die mit einer Lage Backpapier ausgelegten Kuchenform füllen und etwas andrücken. Oben dünn mit Olivenöl einpinseln und Backpapier darüber schlagen.
  • Im Dampfgarer bei 100 Grad 20 Minuten und abschließend weitere 10 Minuten bei 180 Grad Umluft backen – alternativ kann man eine feuerfeste Schale mit 50 ml Wasser auf den Ofenboden stellen und die Semmelknödelmasse in der Form bei 180 Grad Umluft 35-40 Minuten backen – dafür die Form gut mit Backpapier abdecken, damit die obere Schicht nicht zu dunkel wird.
  • Währenddessen Oliven -und Walnussöl in einem kleinen Topf etwas erwärmen  (aufgrund des geringen Anteils an einfach ungesättigten Fettsäuren und des niedrigen Rauchpunkts nicht zu stark erhitzen) und den fein geriebenen Kren und die gemahlenen Nüsse zugeben. Mit etwas Salz würzen. (Pflanzlichen) Parmesan reiben.
  • Knödel aus dem Rohr nehmen, kopfüber auf eine Platte stürzen, vorsichtig das Backpapier abziehen und etwas setzen lassen. Anschließend in Scheiben schneiden und gemeinsam mit Walnuss-Kren Öl, Parmesan und Salat aufessen.

Ganz aufgegessen haben wir die Knödel nicht, sondern die Reste in etwas Olivenöl angebraten und mit Dukkah bestreut zu Ofen-Kürbisspalten verspeist.

Besten Appetit!


Dieser Beitrag enthält unbezahlte & nicht beauftragte Werbung!


Du willst das Rezept nachkochen, dann merke dir den Beitrag doch auf einem deiner Pinterest Boards, indem du auf das Bild unterhalb klickst:

Rote Rüben Serviettenknödel


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.