KIDS
Kommentare 2

Sensationelle Herbst Outfits für Kinder, eine Vorauswahl für euch! – Teil 2

Herbst-Outfits-für-Kinder

Teil 2: Meine Onlineshop Lieblinge – „wenn es etwas Besonderes sein soll“ und ganz zum Schluss noch ein Kinder-Jacken-Insider-Tipp.

Heute geht’s hier weiter mit dem zweiten Teil der sensationellen Herbst Outfits für Kinder. Wer es noch nicht gelesen hat – Teil 1 findet ihr hier.

Herbst Outfits für Kinder – wenn es etwas Besonderes sein soll, dann Petit Bateau oder doch lieber La Redoute

Diese Franzosen und ihre Affinität für Mode. Nicht nur für Groß! Nein, nein – auch für Klein.

Ich setze, wenn ich mal ein besonderes Teil suche, gerne auf Petit Bateau. Klassisches, aber doch besonderes Design und super Qualität. Praktisch ist es für uns auch noch, weil es hier bei uns gleich um die Ecke im McArthurGlen Designer Outlet Parndorf einen Store mit reduzierten Teilen von Petit Bateau gibt. Zwischenzeitlich hat aber auch in Wien ein Shop eröffnet und online kann man entweder direkt über den Onlineshop von Petit Bateau oder über Zalando bestellen. Hier findet man auch Sale-Teile. Das wären meine Favoriten aus der aktuellen Herbst/Winterkollektion.

Herbst-Outfits-für-Kinder-Mädchen-Look

Herbst-Outfits-für-Kinder-Jungen-Look

Herbst-Outfits-für-Kinder-Baby-Mädchen-Look

Herbst-Outfits-für-Kinder-Baby-Jungs-Look

Quelle // Bilder zu den Looks // www.petit-bateau.de

…und ähnlich den Mini Boden Teilen, halten die Teile ewig, verwaschen nicht und überleben mehrere Kinder. Aber Achtung, die Kleidung fällt wirklich klein aus. Lieber immer ein, manchmal sogar zwei, Größen größer kaufen.

La Redoute

Vor ein paar Tagen habe ich die Kindermode von La Redoute wieder entdeckt! Da gab’s früher in Österreich einen Katalog. Der kam mit der Post. Dann haben sich diese La Redoute Leute anscheinend nur mehr auf das Online-Geschäft beschränkt. Tolle Klamotten, wie diese hier, vertreiben sie trotzdem immer noch:

Quelle // La Redoute

Herbst Outfits für Kinder – Zurück in den Norden und zu Pomp de Lux

Jetzt geht’s nach Dänemark und zu Pomp de Lux. Pomp de Lux bietet das Vollsortiment für Kinder, also von Unterwäsche bis zum Skianzug.

Quelle // Pomp de Lux

Die Kleidungsstücke sind dem Alter der Kinder angepasst. Die Kids können diese selbst, ohne Hilfe, anziehen und gleichzeitig macht Pomp de Lux keine Abstriche beim Design. Praktisch und sehr schick zugleich und das noch bei ausgezeichneter Qualität, nicht zu H&M Preisen, aber bei gutem Preis-Leistungsverhältnis. Das kommt bei mir in den Warenkorb – die Leggings sind großartig (!)…gut, der Rest auch, oder?

Quelle // Pomp de Lux

Spannend finde ich auch das Konzept des Homeshoppings, das Pomp de Lux anbietet. Die Pomp de Lux Leute setzen nämlich auf den Onlinevertrieb noch eins drauf. Ähnlich dem Tupperware Konzept, kommt eine „Shopping Advisorin“ mit der gesamten Kollektion bei dir zu Hause vorbei. Man kann gemütlich mit befreundeten Mamas alles ansehen, bekommt Beratung und kann vor Ort bestellen. Klingt verlockend. Probier ich vielleicht aus und erzähl euch dann davon! Und noch was, Pomp de Lux schneidet eher großzügig!

Herbst Outfits für Kinder – Petit Cochon oder doch Mini-Me über Dawanda

Instagram Mamas bzw. Mamas, die regelmäßig deutsche Blogs lesen, kennen Petit Cochon vielleicht. Das Label aus Berlin fertigt neben Kuschelanzügen, Mützen und Knickerbockern wunderschöne Wichteljacken aus Wolle, die auch noch mitwachsen. Ich finde, die Jacken sind perfekt für den Herbst bzw. Winter. Nicht zu heiß an sonnigen Herbsttagen und mit einem dicken Pulli drunter nicht zu kalt an frostigen Winternachmittagen am Spielplatz, weil eben Wolle. Die Schnitte sind entzückend und die Farben wunderschön. So wunderschön, dass ich schon zwei Anzüge für Alma und eine Jacke für Mathilda dort bestellt habe.

Quelle // Petit Cochon

Aber und jetzt kommt es, die Jacken aus Wolle sind natürlich nicht billig, die Knöpfe müssen definitiv von Mama oder Papa ein zweites Mal an die Jacke genäht werden, weil sie nicht fest genug sitzen, und man muss sich teilweise auf lange Wartezeiten einstellen. So ist das anscheinend mit diesen angesagten Labels, die von kleinen Manufakturen noch per Hand hergestellt werden. Da wächst die Nachfrage oft schneller als die Produktion leisten kann. Trotzdem habe ich mich auch diesen Herbst mit einer Jacke für Mathilda auf die Warteliste setzen lassen…die Farben sind einfach unschlagbar! Mal sehen, ob wir noch eine bekommen.

Aus den oben besagten Gründen wurde im letzten Herbst für die kleine Alma eine mit grau-gestreiftem Jersey gefütterte Jacke in altrosa bei Mini-Me über Dawanda bestellt (leider gibt es hier die Jacken nur bis Größe 116). Bei den Wichteljacken kann man sich Farben, Muster und Materialen nach einem Baukastensystem individuell zusammenstellen. Wirklich günstiger als die Modelle von Petit-Cochon sind sie allerdings nicht. Die Knöpfe muss man kein zweites Mal annähen und man wartet nicht wochenlang auf die bestellte Ware.

Quelle // Mini-Me

Und jetzt noch für alle Fashionista Mamas unter euch – also für die, die auf hippe Labels wie Gray Label, Bobo Choses, Mini Rodini, Tinycottons…stehen. Ja, ich stehe auch drauf, aber die Preise lassen mich meist nur zu Sale Teilen greifen. Warum? Könnt ihr noch einmal hier nachlesen! Bio und nachhaltig hat eben seinen Preis. Wenn ihr also die coolen Klamotten auch so mögt, dann findet ihr bei Johanna, die bis vor Kurzem auch einen Kids-Online-Conceptstore betrieben hat, auf ihrem Blog Pinkepank eine „Shop my Kids Style“ Rubrik. Da schau ich jetzt auch regelmäßig rein, weil ihre „Shop my (Mama) Style“ Kategorie so toll ist!

Wo kauft ihr die Herbstklamotten für eure Kinder? Verratet ihr eure Insidertipps und wer hätte Interesse an einem Beitrag zu Mama-Herbstklamotten und meinen absoluten Mama Lieblingsshops? Hinterlasst mir doch ein Kommentar!

2 Kommentare

  1. Hallo Olivia,
    ein ganz toller Post mit viel Inspiration für die Herbst-/Wintegarderobe meiner Kinder.
    Ich hätte auf jeden Fall auch großes Interesse an einem Post zu Mama-Herbst-Winterklamotten.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    • Hallo liebe Kerstin,

      das ist schön, wenn dir der Post zu den Kinder Herbst Klamotten gefällt. …und zu der Mama Garderobe ist schon etwas in der Mache. Also bis hoffentlich ganz bald!

      Herzlichste Grüße, Olivia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.