TRAVEL
Kommentare 1

Unser Familienurlaub am Bauernhof & eine wild gewordene Herde voller Rinder

Familienurlaub am Bauernhof Kinder auf Baumstamm

Wo der Hase dem Fuchs Guten Nacht sagt, der Hahn noch jeden Morgen kräht und steirische Gemütlichkeit auf „Rosemunde Pilcher“ Style trifft. Unser Familienurlaub am Bauernhof.

Mein Hang zum Purismus ist hier ja schon hinlänglich bekannt. Will man nun aber mit Kindern seine Herbstferien am Bauernhof verbringen, dann muss man sich auf viel Holz, verspieltes Alpin Design und klassischen Hüttencharme einstellen. Dachte ich. Weit gefehlt. Unser Familienurlaub am Bio Bauernhof der Familie Leitenmüller in der steirischen Ramsau sah vollkommen anders aus.

Familienurlaub am Bauernhof Almhütte

Familienurlaub am Bauernhof – Kurzurlaub mit Kindern, bitte nicht!

Eigentlich wollten wir an den freien Tagen rund um den Nationalfeiertag in Österreich gar nicht weg. Ich wollte mich nicht zeitnah um eine Unterkunft bemühen, die einerseits meinen Ansprüchen und andererseits unserem Urlaubsbudget gerecht wird. Ich wollte mich auch nicht tagelang um die Vorbereitungen unseres Kurzurlaubs kümmern. Denn Urlaub mit drei Kindern im Herbst heißt, egal ob man nun 4 Tage oder 2 Wochen unterwegs ist, vom kurzen T-Shirt, über Matschhose bis Ski-Anzug, einmal alles einpacken. Ich hatte einfach keine Lust auf den Vor -und Nachbereitungswahnsinn eines Kurzurlaubs mit Familie.

Familienurlaub am Bauernhof Hüttentür mit Türkranz

Wir schickten also, nachdem der Mann schon einige Tage erfolglos gesucht hatte, etwas motivationslos ein paar Anfragen raus. Dieses Mal sollte es kein angesagtes Kinderhotel sein. Stattdessen machten wir uns auf die Suche nach einem netten Apartment oder Zimmer auf einer Hütte. Weit weg von der Zivilisation, weit weg vom Alltagstrubel und mit dem Wunsch, für 4 Tage Urlaub nicht so viel ausgeben zu müssen wie für einen Kleinwagen ohne Sonderausstattung. Das geht nämlich schon mal drauf, wenn man mit 3 Kindern in ein schickes Familienhotel mit allem drum & dran verreist.

Ich sondierte also meine für diese Fälle gesammelten Reiseunterkünfte und schickte einige Anfragen raus. Allerdings stellte ich mich bereits auf lauter Abfragen ein, weil rund um schulfreie Tage die meisten schönen Reiseziele oft schon früh ausgebucht sind. Wir hatten Glück und Familie Leitenmüller in der Ramsau bat uns ihre „Buama-Kammer“ als Übernachtungsmöglichkeit an.

Froh überhaupt etwas gefunden zu haben, tätigte ich die Anzahlung und legte alle Unterlagen einfach im Email Ordner ab. Meine Urlaubsvorfreude nahm auch nicht mit dem näher rückenden Nationalfeiertag zu. Dementsprechend vertagte ich auch die Urlaubsvorbereitungen. Einen Tag vor dem Urlaub hatte ich noch nichts gepackt, nicht einmal ein Liste dafür geschrieben und mich stattdessen lieber ins Büro verkrümelt. Der Mann sollte an seinem freien Nachmittag gemeinsam mit den Kindern packen. Warum nicht? Ich mache das ja auch.

Als ich dann um 17:30 die Haustüre aufsperrte und im Vorraum, statt über das fertige Reisegebäck, beinahe über den Puppen-Buggy der Mini stolperte, war die Stimmung für die nächsten Stunden tendenziell angespannt. Trotz alledem saßen wir am nächsten Tag um kurz nach 5:00 morgens im vollgepackten Auto Richtung Steiermark. Urlaubsstimmung noch immer gleich Null.

Familienurlaub am Bauernhof Waldlichtung

Familienurlaub am Bauernhof Wanderschuhe im Herbstlaub

Familienurlaub am Bauernhof – Dieses wohlige Urlaubsgefühl…

Knapp drei Stunden später und nach ein paar Umwegen durch die Ramsau, landeten wir am Bauernhof im Ortsteil Leiten. Nicht nur strahlendes Herbstwetter begrüßte uns, auch eine bestens gelaunte Bäuerin. Regina zeigte uns sofort unser Apartment, empfahl uns ihre zwei Mal in der Woche stattfindende Kuchenjause und ihr Bio-Abendessen und meinte wegen Ausflugtipps sollten wir ruhig zu ihr kommen, sobald wir das Gebäck ausgeladen hätten.

Familienurlaub am Bauernhof Namensschild Bauernhof

Als ich die Schwelle des Bauernhofes betrat, ich die detailverliebte, aber total stimmige Atmosphäre und den Duft von frischem Kuchen roch, war es um mich geschehen. Ich, nein eigentlich der Mann und ich beschlossen sofort bei Regina anzufragen, ob die „Buama-Kammer“ nicht käuflich zu erwerben wäre.

Familienurlaub am Bauernhof geschnitzte Frau aus Holz

Familienurlaub am Bauernhof Blumenstrauß vor Bauernhof

Es ist schwierig zu beschreiben, warum man sich am Bauernhof der Familie Leitenmüller augenblicklich wohlfühlt (deshalb habe ich ein paar Bilder für euch gemacht ;-), aber man tut es einfach. Das Haus selbst, die einzelnen Zimmer und jeder Wiesenblumenstrauß strahlt dort so viel Liebe und Wärme aus, da kann man nur vom Inbegriff der Behaglichkeit sprechen.

Familienurlaub am Bauernhof Ohrensessel vor Bauernschrank

Familienurlaub am Bauernhof – MAMA im Glück

Unser Apartment war riesengroß, die Wohnküche urgemütlich und die Ausstattung genauso wie wir es gerne haben. Das Spielzimmer war einen Stock unterhalb unseres Apartments als Wintergarten ausgebaut. Viel Licht, Holzspielzeug und tonnenweise Kinderbücher fanden sich dort. So einladend, dass man den Raum selbst als Erwachsener am liebsten nicht mehr verlassen hätte.

Familienurlaub am Bauernhof Bauernküche

Familienurlaub am Bauernhof Kissen und Decke

Familienurlaub am Bauernhof Kinderzimmer

Familienurlaub am Bauernhof Blümchentapete

Dann diese Stube mit Kachelofen, Teppichen, Kerzen, ganz vielen Pflanzen und Blumensträußen- herrlich.Das Frühstück, die Nachmittagsjause & das Abendessen voll mit selbstgemachten Bio-Köstlichkeiten laden einfach zum Verweilen ein. Im ganzen Haus, egal an welcher Stelle, liebevoll restaurierte Antiquitäten, fern ab vom verstaubten Image alter, dunkler Bauernhäuser.

Familienurlaub am Bauernhof Bauernhofstube

…und dieser Duft! Frische, steirische Luft, gepaart mit dem Aroma von selbst gekochten Vollkorn-Semmelknödeln, unbeschreiblich heimelig. Ich mag das sehr! Für mich wirklich der perfekte Ort zum Erholen und „Energie-auf-tanken“. Da braucht Mama nicht mal mehr ein Yoga-Retreat oder eine Detox-Saftkur. Bei Regina & Anton Leitenmüller und ihren Kindern geht das einfacher, nur ein bisschen weniger cool eben.

Familienurlaub am Bauernhof Spielzimmer

Familienurlaub am Bauernhof Holzmemorys

Familienurlaub am Bauernhof Teddybär im Spielzimmer

Familienurlaub am Bauernhof Kinderbücher

Und ich gebe zu, ich stehe normalerweise auf diesen Schnick Schnack. Aber dort in der Ramsau auf den Hof der Familie Leitenmüller würde das einfach nicht passen. Eben ein besonderes „Familien-Hideaway“. Kein Hotel, in dem man erst mal eine Einschulung für die Bedienung der Lichtschalter braucht und am dritten Tag erstaunt feststellt, dass sich der künstliche Sternenhimmel in der Bade Oase doch separat abschalten lässt. Ihr wisst, was ich meine.

Familienurlaub am Bauernhof Holzbauernhof

Familienurlaub am Bauernhof Holzkuh auf Bücherstapel

Familienurlaub am Bauernhof – Da braucht es keine Kinderbetreuung

Ähnlich wie mir erging es auch unseren Kindern. Auf die wartete abseits des Spielzimmers, ein Spielplatz gleich neben dem Stall, ein zweiter, riesiger Abenteuerspielplatz mit 15 m langer Rutsche, einer Seilbahn, Baumhaus, Slackline, Riesenholz-Waldglockenspiel, Feuerplatz und noch vieles mehr.

Familienurlaub am Bauernhof Schaukelgerüst mit Kleinkind

Familienurlaub am Bauernhof Baumäste mit zwei Mädchen

Familienurlaub am Bauernhof Kinder klettern Leiter hinauf

Dem nicht genug, dürfen die Kinder jederzeit in den Stahl zu den Kühen, Schweinen, Hühnern, Hasen und Ziegen. Milch wird hier noch jeden Tag am Abend gemolken und auf Wunsch werden die Ponys gesattelt und einmal durch den hofeigenen Wald geritten.

Familienurlaub am Bauernhof reitendes Mädchen

Wer dieses Wäldchen einmal betreten hat, ist sowieso verzaubert. Das leuchtende und duftende Wald Laub, der Sound und gleichzeitig diese Stille sind schon irgendwie magisch. Fußballbegeisterte finden gleich neben dem Wäldchen auch noch zwei Tore zum Kickern.

Familienurlaub am Bauernhof Rutsche

Familienurlaub am Bauernhof Abenteuerspielplatz

Familienurlaub am Bauernhof Waldglockenspiel

Eigentlich hätten wir die 4 Tage gerne ausschließlich am Hof verbracht. Das wollten wir unserer Gastfamilie bzw. den anderen Gästen allerdings nicht zumuten. Unsere Kinder sind an den ersten Urlaubstagen nämlich immer außer Rand und Band und wissen gar nicht, was sie als erstes machen, tun oder ausprobieren sollen. Kennt ihr das? Bitte sagt JA!

Ich beschreibe die drei dann immer als wild gewordene, junge Rinderherde, die keiner überhören bzw. übersehen kann. Und die wilden Rinder werden auch nicht so schnell müde. Die glauben sie müssen am Abend endlos lange wach bleiben und am Morgen aufstehen bevor der Hahn kräht. Egal, ob nun Urlaub ist oder nicht 😮

Familienurlaub am Bauernhof Slackline

Familienurlaub am Bauernhof Spielplatz

Familienurlaub am Bauernhof kleines Mädchen wandert Holzturm hinauf

Andere Gäste kommen dann doch etwas früher im Urlaubs-Rhythmus an und sind zumeist verwundert, wenn eine Zweijährige bereits um kurz vor 6:00 ins Spielzimmer will, am Frühstückstisch darauf besteht, die Kanne voller Milch selbst in ihre Tasse zu gießen und dabei fast vor Aufregung von ihrem Hochstuhl in den Kamin fliegt. Das ist die unverblümte Wahrheit oder einfach die Realität im Urlaub mit (unseren) Kindern.

Familienurlaub am Bauernhof Seilwinde mit Junge

Familienurlaub am Bauernhof Spielplatz auf Waldlichtung

Familienurlaub am Bauernhof Waldspielplatz

Familienurlaub am Bauernhof – Unsere Ausflüge

Kurzum, haben wir am Anreisetag dann gleich einmal eine kurze Wanderung zur Brandlalm gemacht, dort wunderbare steirische Krapfen pikant mit Sauerkraut und süß mit Preiselbeeren gegessen. Am Rückweg sind die Kinder mit den nicht geeigneten Turnschuhen durch die ersten Schneehaufen gehüpft, um mit nassen Füssen auf der Rückfahrt festzustellen, morgen kaufen wir wasserdichte Wanderschuhe. Hatten wir natürlich vergessen einzupacken.

Familienurlaub am Bauernhof Junge vor Almhütte

Familienurlaub am Bauernhof Almkapelle

Familienurlaub am Bauernhof Almhüttendach

Am nächsten Tag behielt der Wettermann ausnahmsweise Recht mit seiner Vorhersage und wir verbrachten den verregneten Tag mit gefühlt allen anderen Urlaubern der Region in der Therme Amadé. Die Kinder hatten ihren Spaß und wir Erwachsenen waren am Abend wirklich alle. Die Kinder leider nicht.

Familienurlaub am Bauernhof Gefüllte pikante Krapfen

Am Samstag spielte das Wetter wieder mit und wir wanderten zur Sonnenalm Hütte. Sehr zu empfehlen bei richtig trockenem Wetter, weil dort auf die Kinder ein wunderbarer Spielplatz inklusive Spielhaus wartet. Wir machten es uns in der Hütte gemütlich, wärmten uns an einem kräftigen Gemüseeintopf und freuten uns über Kinderklo und Spielraum auch im Inneren der Hütte.

Familienurlaub am Bauernhof wandernde Familie

Familienurlaub am Bauernhof Papa trägt Tochter in Trage

Insgesamt machten wir immer nur Halbtages-Ausflüge, um die Vorzüge unseres Bauernhofes auszukosten. Wir hätten es selbst bei Schlechtwetter noch gut zwei Wochen dort ausgehalten. Sich von feuchten Schweinenase kitzeln lassen, Eier einsammeln und Versteckspielen im Wäldchen gefiel den Kindern. Auf der Terrasse die Almwiesenluft schnuppern, den Kuhglocken lauschen und sonst gar nichts hören und am Abend vielleicht die hauseigenen Sauna besuchen,  macht Mama & Papa Spaß.

Familienurlaub am Bauernhof Sonnenalm

Familienurlaub am Bauernhof Kaiserschmarren

Familienurlaub am Bauernhof – Immer wichtig, Essen!

Großartig und unkompliziert war auch die Kuchenjause und das Bio-Essen am Abend, das Regina für die Gastfamilien an zwei Tagen pro Woche selbst zubereitet. Kindergericht und vegetarische Variante inklusive. Wären unsere Kinder länger als fünf Minuten beim Essen sitzen geblieben, wäre das richtig entspannt gewesen.

Familienurlaub am Bauernhof

Familienurlaub am Bauernhof

Fakt ist, wir werden den anderen Gastfamilien sicher in Erinnerung bleiben. Wir waren in diesem Urlaub nämlich ausschließlich damit beschäftigt unserer Rasselbande irgendwie im Zaum zu halten. Ich denke, so ein Kurzurlaub ist einfach zu kurz für unsere Kinder. Zum an- und runterkommen braucht es einfach etwas länger, vor allem am Wohlfühlbauernhof von Regina & Anton Leitenmüller.

Familienurlaub am Bauernhof Füsse in Herbstlaub

Familienurlaub am Bauernhof Hase

Die beiden haben wir bei der Verabschiedung gleich einmal vorgewarnt. Wir kommen ganz bestimmt wieder. Hoffentlich lassen sie uns dann noch einmal rein, wenn sie die mit Feuchttüchern abgerubbelte Holzverkleidung in der Buama-Kammer entdecken. Nein, Alma war’s nicht. Wir sind doch nicht verrückt und lassen sie, um etwas länger schlafen zu können, mit dem Spielekorb & dem darin befindlichen Schwarzer Peter Stift allein. Wir doch nicht!

Familienurlaub am Bauernhof Ausritt im Wald

Und nein, der Beitrag ist nicht bezahlt, auch, wenn man das bei meiner Begeisterung vielleicht vermuten würde.

Familienurlaub am Bauernhof Almwiese

Noch mehr Inspiration für Reisen mit Kindern gefällig, dann lies doch hier oder hier weiter.

Pin it! – Sharing is caring…

Familienurlaub am Bauernhof

1 Kommentare

  1. Karin Faheem sagt

    Liebe Olivia!
    Ein ganz toller Bericht! Bei deinen Erzählungen hat man das Gefühl selbst dabei gewesen zu sein! So lustig und authentisch, weiter so 👍🏼👍🏼👍🏼 Lg Karin Faheem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.