KIDS
Kommentare 2

15 Dinge, die du als Mama mit Kindern im Herbst tun solltest – (Ein)kochen, Aufbohren und hoch in die Luft fliegen

Mama mit Kindern im Herbst

Holunderbeeren in kräftigem Lila, orange leuchtende Kürbislaternen und einmal mit dem Drachen in der Hand durch’s bunte Herbstlaub laufen…

…so stelle ich mir einen perfekten Tag im Herbst mit den Kindern vor.

Mama mit Kindern im Herbst_Holunderbeeren

Mama mit Kindern im Herbst_Kürbisse

Mama mit Kindern im Herbst_Drachensteigen

Der Herbst ist mir die liebste Jahreszeit. Die frische, klare Luft am Morgen, das goldig-warme Licht am Nachmittag, der Duft von Apfelstrudel oder Zwetschken-Crumble mit Vanillesoße, Blätter sammeln, Kastanien klauben und am Abend den Kamin einheizen.

Mama mit Kindern im Herbst_Hygge

Mama, mach’s dir mit Kindern im Herbst gemütlich!

Ich habe wieder Lust im Haus Gemütlichkeit einziehen zu lassen – die Leinenvorhänge, die schon so lange verpackt im Wirtschaftsraum liegen, endlich an die Gardinenschiene im Wohnzimmer zu bringen, die Küchenschränke auszusortieren, die Sommersachen nach hinten und die Winter-Klamotten nach vorne zu schlichten.

Mama, hol mit Kindern im Herbst die wolligen Kuschel-Outfits aus dem Schrank!

Statt der dicken Jacke, ziehe ich eine kuschelweiche Strickjacke übers Blümchenkleid und trage dazu schlammfarbene Boots und Strumpfhosen in Herbstlaub-Farben – Senfgelb, Beerenlila und Rostrot.

Passt so schön zu den Chrysanthemen und zum Heidekraut in unserem Bistrogarten!

Mama mit Kindern im Herbst_Herbstblumen

Mama mit Kindern im Herbst_Blümchenkleid Strickjacke Boots

Für die Kinder bestelle ich das ein oder andere neue langärmelige Outfit bei ARKET, denke darüber nach, ob die Midi nicht doch noch so eine wunderschöne Jacke aus Schurwolle von Disana vertragen könnte und bin so verliebt in die neuen Lederschuhe der Mini – die genauso tiefrot sind, wie die Trauben an den Reben da draußen.

Mama mit Kindern im Herbst_Garten

Mama, ernte doch mit Kindern im Herbst die Früchte der Saison!

Ich mag es mitten in einem Weinanbaugebiet zu wohnen! Ich freu‘ mich schon auf den Winzerpfad. Mit den Kindern und Freunden von Weinbauer zu Weinbauer marschieren. Wir Großen kosten uns durch die Weine, die Kinder durch den Most und dazu gibt es überall Selbstgemachtes – Aufstriche, frisches Brot und Käse.

Mama mit Kindern im Herbst_Weingärten

Mama mit Kindern im Herbst_Blumenstrauss Lampionblume

Mama, koch doch mit Kindern im Herbst, was du im Garten & Wald findest!

Am Wochenende schneiden wir tief schwarze Holunderbeeren und beim Spaziergang auf unserem „Hausberg“ pflücke ich die schönsten Herbstwiesenblumen und schneide Hagebutten für einen Türkranz.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von More is Now // Olivia (@moreisnow) am

Während der Woche werden die Holunderbeeren mit Feigen aus dem Garten zu Hollerkoch verfeinert. Noch immer Feigen da, dann einfach kreuzförmig einschneiden, mit Ziegenfrischkäse füllen, frisch geriebenem Pfeffer und etwas Honig drauf und ab ins Rohr. Lauwarm und mit dunklem Baguette direkt aus der Auflaufform gemeinsam rund um den Tisch verteilt essen.

Mama mit Kindern im Herbst_Feigen

Mama mit Kindern im Herbst_Hollerkoch


Holler-Feigen-Koch

Zutaten

  • 600g schwarze Holunderbeeren (in etwa entspricht das 30 Rispen Holunder)
  • 4-5 Birnen
  • 4-5 Feigen
  • 1 Hand voll Zwetschken
  • 4 EL Kokosblütenzucker
  • Zimt
  • Vanille

Die Holunderbeeren mit den Fingern von den Rispen ziehen (Achtung – der Holundersaft färbt stark) und danach gründlich waschen – wenn ein paar Verästelungen des Holunders mit ins Koch kommen, ist das nicht schlimm. Die Kinder finden es lustig, diese beim Essen herauszuklauben 😉

Mit den anderen gewaschenen und in Würfel geschnittenen Früchten(Birne auch entkernen), dem Zucker, 125 ml Wasser und den Gewürzen in einen Topf geben und kurz aufkochen.

Danach bei mittlerer Temperatur noch etwas einkochen lassen. Ist die Flüssigkeit verkocht, gerne noch etwas Wasser nachgießen. Das Koch sollte am Ende die Konsistenz von Marmelade haben.

Noch heiß in 3 Gläser abfüllen. Hält sich im Kühlschrank bis zu drei Wochen, falls es davor noch nicht aufgegessen wurde!

Das Hollerkoch mit Joghurt, Bröseltopfen, Frühstücksporridge oder Granola genießen! Passt auch wunderbar als Füllung zu Palatschinken oder als Beilage zu Dinkelgrießauflauf.

Mama mit Kindern im Herbst_Porridge mit Hollerkoch

Mama mit Kindern im Herbst_Porridge Frühstück mit Kindern


Keine Idee, wie du die Jahreszeiten mit Kindern so richtig auskostest, mehr versäumen und ganz viele Tipps zu Aktivitäten mit Kindern im E-Book #mamageheimwaffen nachlesen, dann erhalte einmal wöchentlich eine persönliche Nachricht von mir und werde Teil des More is Now MamaClubs:

MORE IS NOW MamaClub

INFORMIERT WERDEN, SOBALD ES NEUE STORIES UND TIPPS GIBT, DIE DEIN MAMA LEBEN EINFACHER, SCHÖNER & ENTSPANNTER MACHEN? DANN HIER EINTRAGEN:

Newsletter

Werde Teil des More is Now MamaClubs & ich schicke dir als Willkommensgeschenk das neue E-BOOK Mama Geheimwaffen – mit mehr als 100 Tipps für Mamas von Mamas!


Mama, bastel doch im Herbst mit Kindern aus Naturmaterialien!

Während die Midi bei einer Freundin eingeladen ist und die Mini ihr Mittagsschläfchen hält (leider viel zu lang, sodass sie dann am Abend die Puppen tanzen lässt), hole ich mir dicken Draht aus dem Gartenhaus und fädle gemeinsam mit dem Großen Hagebutten auf.

Mama mit Kindern im Herbst_Hagebutten

Mama mit Kindern im Herbst_Basteln mit Kindern

Mama mit Kindern im Herbst_Hagebutten basteln

Wir haben wieder einmal Zeit zu plaudern, uns auszutauschen und in Ruhe zu erzählen, wie er sich das so mit einer Eidechsen-Zucht im Garten vorstellen würde. Währenddessen stechen wir uns mehrmals am Draht und machen anstelle von 3 nur 2 Kreise voll mit Hagebutten und schmücken diese mit mehreren Ästen unserer Garten-Harlekinweide – die hat so hübsche weiße Sprenkel in den grünen Blättern. Ein weiterer Kranz schmückt unseren Esstisch.

Mama mit Kindern im Herbst_Hagebutten Kranz

Mama mit Kindern im Herbst_Zierkürbis

Mama mit Kindern im Herbst_Tischkranz Hagebutten

Am Sonntagnachmittag probieren wir die Taschendrachen aus, die ich die Woche davor beim Bummeln in Wien entdeckt habe. Schnell noch eine Blätterpresse in buntes Seidenpapier für den Kindergeburtstag einer Freundin von Mathilda einschlagen und sich dran erinnern, dass wir auch selbst wieder mal Blätter pressen könnten.

Mama mit Kindern im Herbst_Blätterpresse

Mama mit Kindern im Herbst_Drachen steigen

Mama mit Kindern im Herbst_Drachen

Sind die Blätter schön glatt und trocken, wollen wir sie entweder bemalen oder gemeinsam mit Physalis zu Girlanden auffädeln, und diese im Spielzimmer aufhängen oder doch lieber ein Webbild damit gestalten?

Mit weißem Permanent Marker müssen auch noch Kastanien verschönert werden – die Kastanien dafür fehlen noch. Wir waren schon im Park, an dieser todsicheren Kastanienstelle! Doch dann war ich mir sicher, dass ich mein Telefon am Weg dorthin verloren habe und wir mussten unsere Kastanien-Sammel-Aktion kurzfristig abbrechen…nur um zu Hause festzustellen, dass ich das Telefon einfach am Kamin habe liegen lassen. Die Kinder waren richtig sauer auf die Mama und ich auf mich selbst!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von More is Now // Olivia (@moreisnow) am

Also lieber ran an die Kürbisse, die wir immer am Heimweg vom Kindergarten mitnehmen. Dort gibt es eine Verkaufsstelle zur Selbstbedienung und wir suchen uns immer die schönsten und lustigsten Exemplare raus. Weil wir uns nie entscheiden können, nehmen wir immer viel zu viele mit, verteilen sie im Garten, auf der Terrasse und vor dem Haus.

Mama mit Kindern im Herbst_Kürbisfruchtfleisch

Mama mit Kindern im Herbst

Mama mit Kindern im Herbst_Kürbis Windlichter

Mama mit Kindern im Herbst_Kürbis Laterne

Mama mit Kindern im Herbst_Jahreszeiten mit Kindern

Manche befreien wir vom Fruchtfleisch und bohren mit einem Metallbohrer Lochmuster in die Schale, stellen große Teelichter rein und freuen uns darauf, wenn es endlich dunkel wird und wir das orange-farbenen Strahlen entdecken.

Mama, veranstalte doch im Herbst mit Kindern eine Würstelparty

Dann wird die Feuerschale vor unserem Weidentipi entfacht, (vegane) Käsekrainer auf Holunderstöcke geschoben und gemeinsam mit dem Apfel-Thymian-Senf verspeist, den uns die liebe Melanie als Gastgeschenk zum Kaffee-Mama-Food Kränzchen mitgebracht hat. So lecker, ich frag sie noch einmal nach dem Rezept!

Mama mit Kindern im Herbst_Feuerschale

Mama mit Kindern im Herbst_Feuerschale

Mama mit Kindern im Herbst_Lagerfeuer

Wir plaudern am Feuer bis es der aufkommende Wind draußen so richtig frisch macht. Ich kann den Großen gerade noch einmal davon überzeugen, den Taschendrachen stecken zu lassen. Schnell machen wir uns auf den Weg ins Haus und wie so oft, fragen mich die Kinder beim Gute-Nacht-Busserl, was es denn morgen zu Mittag gibt. Ich überlege kurz und nachdem noch Polenta übrig ist, die es am Sonntag zum Fischeintopf gegeben hat, machen wir aus den Resten Polenta-Pizza mit Schwammerl (Pilzen) und Blattspinat.

Mama mit Kindern im Herbst_Polentapizza

Mama mit Kindern im Herbst_Essen mit Kindern

Mama mit Kindern im Herbst_Familienküche


Rezept Polenta-Pizza mit Pilzen & Blattspinat

Polenta Grundrezept siehe Boeuf Bourignon Rezept.

Zutaten:

  • 3 Tassen braune Champignons
  • 4-5 TK Blattspinatzwutschgerl
  • 4 Frühlingszwiebel
  • 1 kleiner Becher Creme Fraiche
  • 1 Hand voll kleine, süße Cocktailtomaten
  • 2 Hand voll geriebenen Emmentaler oder 1 Pkg Feta
  • 3-4 Zweige frischer Thymian
  • Olivenöl
  • Sonnentor „Tante Mizzis“ Bratengewürz
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Noch warmen Polenta in eine ofenfeste, ausgebutterte Form 2 Finger dick aufstreichen und abkühlen lassen.
  • Blattspinat zum Auftauen rauslegen.
  • Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl erhitzen, etwas anbraten.
  • Champignons gründlich putzen (ich wasche sie einfach immer mit Wasser) und blättrig schneiden.
  • Pilze und ausgedrückten Blattspinat (Auftauwasser entfernen) zu den Zwiebeln geben und bei mittlerer Temperatur mitbraten.
  • Sobald die Pilze zusammenfallen, eventuell entstandene Flüssigkeit nochmals abgießen oder verkochen lassen, Creme Fraiche hinzufügen.
  • Kräftig mit Bratengewürz, Thymianblättchen, Salz & Pfeffer würzen und auf den Polentaboden aufstreichen.
  • Mit Käse und Tomaten bestreuen und bei 200 Grad Umluft im Backrohr solange backen bis der Käse goldbraun geschmolzen ist.

Wunderbar mit selbst eingemachtem Rote Rüben Salat oder Blattsalat mit Kernöl-Marinade.


Mama, noch was machen mit Kindern im Herbst!

Was wir uns sonst noch für den Herbst vorgenommen haben,

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von More is Now // Olivia (@moreisnow) am

  • Pfannen-Tortilla-Toast mit Blauschimmelkäse, Birnenscheiben und frischem Pfeffer & dazu unsere Weingarten-Pfirsich-Chutney aus dem Garten
  • einen pikanten Cheesecake a la Rough Cut mit Solettiboden und Hokkaido-Kürbis
  • noch ganz viel aus dem Buch Naturgeschenke oder doch besser Floras Atelier – wie hübsch ist das denn bitte – nachbasteln
  • ..und diese Blätter aus Kaffeefilter von der Alexandra – Regesleben finde ich klasse
  • Ginger-Beer Nachschub machen und dafür die Kultur ansetzen
  • Zombie-Zahnarzt (für die Größeren!!!) am Abend mit den Kindern fertig lesen…Gangsta-Oma war schon richtig klasse – am besten teilweise selbst lesen lassen unter der Decke mit Kopfstirnlampe (perfektes Programm für die Halloween-Party)
  • …und diese hübschen Püppchen mit Märchenwolle von Hannahsfavorites ausprobieren.

Mama mit Kindern im Herbst_Gräser

Mama mit Kindern im Herbst_Herbst Blumenstrauss

Mama mit Kindern im Herbst_Kürbisse

Was pflegt ihr im Herbst für Traditionen mit den Kindern?

  • Noch mehr Ideen für Herbst Aktivitäten mit Kindern dann hier entlang.
  • Lust auf ein wärmendes Kürbis-Curry, dann geht es hier zum Rezept
  • …und falls du noch Herbst Anziehsachen für die Kinder brauchst, habe ich ein paar Online-Shops für dich herausgesucht – spart kostbare Mama Zeit!

Dieser Beitrag enthält unbezahlte & nicht beauftragte Werbung!


Merk dir doch die Ideen für einen Herbsttag mit den Kindern, wenn dir nichts Schönes einfällt, du aber den Nachmittag mit den Kindern füllen willst – am besten auf einem deiner Pinterest Boards!

Mama im Herbst mit Kindern


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken:

2 Kommentare

  1. Iris Lehner sagt

    Wir lieben den Herbst auch sehr, besonders wenn er so wie jetzt mit warmen goldenen Tagen lockt! So viele tolle Tipps, ich weiß gar nicht, was ich zuerst tun will;) Danke & Glg Iris

    • Hallo Iris, alles mit Ruhe tun, würde ich mal sagen 😉 Viel Vergnügen beim gemeinsam Machen und Liebste Grüße, Olivia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.