FOOD
Schreibe einen Kommentar

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters mit Ziegentopfen Guacamole – eine Hommage an die Küche meiner Familie

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_Zucchini Cordon Blue

 

…eigentlich eine Hommage an meine Oma Anna, für die gutes Essen und Familie ein Leben lang an erster Stelle standen!

Beitrag enthält Affiliate Links

Durch den Fliegengittervorhang am Eingang, dem Duft von gebackenen Zucchini und frischen Bananenschnitten folgend, in die Küche, in der die Oma bei 30 Grad in ihrer Küchenschürze gerade dabei ist, die nächste Fuhre gebackenes Gemüse aus dem heißen Fett zu fischen.

Das ist das Bild, das ich von meiner Oma habe. Ein Zimmer weiter in der kühlen Speis ein Blech voll frischer Bananenschnitten, fein säuberlichst die Schokoladenschicht mit Küchengarn in Gitterform gebracht – damit man die Stücke leichter abschneiden kann, ohne das Kunstwerk aus Biskuite, Creme, Bananenscheiben und Schokolade zu zerstören.

Familienküche – Unser Weg

Immer klarer wird mir, wo die Liebe für’s Kochen, Backen und Gärtnern herkommt. Einen ganz großen Teil haben meine Großeltern dazu beigetragen. Auch bei uns zu Hause ist immer frisch gekocht worden. Das war sicher oft kein romantisches Vergnügen für meine Mutter, die tagtäglich mittags ein selbst gekochtes Essen für uns 4 Kinder auf den Tisch bringen musste, aber es war ihr wichtig. Nicht einfach ein Päckchen aufreißen und eine Dose dazu kippen. Nein, zumeist gutbürgerliche böhmische Küche, wie Szegediner Krautfleisch, gefüllte Paprika mit Tomatensoße oder goldgelber Kaiserschmarren mit Kirschenkompott (selbst eingemacht von der Oma).

Als Kind habe ich das gar nicht so richtig geschätzt. Umso mehr schätze ich es jetzt und versuche die Liebe für die frischen, gesunden und saisonalen Küche auch an unsere Kinder weiterzugeben. Sei es am Sonntag beim Boeuf Bourguignon mit cremiger Polenta, am Donnerstagabend einmal mit Reispapier-Sommerrollen und Erdnuss-Dip und das andere Mal mit Knusprigem Blattspinat-Börek oder am Montagnachmittag, wenn ich mit den Kindern die Zitronenmelisse für selbst gemachten Sirup ernte. Ich finde das wichtig und gleichzeitig liebe ich es so sehr, dass es da gar nicht viel Überzeugungsarbeit bei den Kindern braucht. Die spüren das.

Diskussion rund um’s Essen gibt es bei uns tatsächlich selten. Es wird nicht gemaunzt, wenn ich den Erbsen-Hummus mit Rohkost auf den Tisch stelle, aber auch nicht besonders applaudiert, wenn es selbstgemachte Marillenknödel mit Haselnuss-Kokosblütenzucker-Brösel gibt. Wir essen einfach gerne und mit ganz viel Genuss!

Kennt ihr schon @moreisnow auf Instagram? Ja, da kann man uns täglich beim Gärtnern, Kochen & Essen beobachten. Es braucht da keine Inszenierung oder drei Stunden Tisch decken, sondern es wird einfach gerührt, geschnitten, abgeschmeckt, bei der Nudelverkostung die Finger verbrannt – AUTSCH – und gegessen. Und das mit Leidenschaft. That’s it!

Ich schnipple ins Obst und Gemüse für den Jausenteller kein Muster, entferne die Rinde nicht vom Brot oder klaube die Karotten aus der Nudelsuppe. Gibt es Wünsche in diese Richtung, mache ich kein Thema draus und es wird einfach einmal weniger gegessen. Meistens sind die Kinder aber so hungrig, dass Gurken, Äpfel und Karotten schmecken, es keine Alternativen aus der Süßigkeitenlade (bei uns nicht vorhanden) gibt und sie nur streiken, wenn die Gurke aus dem Garten aus irgendeinem unerklärlichen Grund bitter schmeckt.


Rezept Gefüllte Zucchini Fritters – Die Einkaufsliste

Zurück zum Sommerfrische Gericht. Ein Rezept, das meine Oma für uns als wir klein waren zubereitet hat, mache ich jetzt regelmäßig auch für bzw. mit unsere(n) Kinder(n) – Gefüllte Zucchini Fritters mit  Ziegentopfen-Guacamole und glasierten Coacktailtomaten oder wie meine Oma immer sagte „Zucchini Cordon Blue“ mit Salat.

Für die Zucchini braucht ihr folgendes – alle Zutaten am besten in Bio Qualität:

  • 2 große Zucchini
  • 25 dag Beinschinken (1 mm dick aufgeschnitten)
  • 20 dag Emmentaler Schnittkäse
  • Vollkornbrösel (ein Suppenteller voll) oder noch besser Panko Paniermehl
  • Vollkornweizenmehl (ein Suppenteller voll)
  • 6 Eier
  • Butterschmalz
  • Salz & Pfeffer

Für den Dip & die Tomaten:

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_Zutaten Dip

  • 300 g Ziegentopfen (alternativ: Rahm oder griechischer Joghurt)
  • 1 Avocado
  • 2 TL Knoblauchpaste
  • 2 TL Honig
  • 2 Bund Coacktailtomaten
  • Olivenöl
  • Dunkler Balsamicoessig
  • Kresse
  • (Meer)Salz & Pfeffer

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters – Die Zubereitung

Die Zucchini Fritters sind so ein Familiengericht, bei dem im besten Fall alle mithelfen. Ich versuche die Kinder, wenn immer möglich, beim Kochen miteinzubinden. Es dauert dann vielleicht etwas länger, aber erstens macht es allen richtig Spaß und zweitens schmeckt es dann gleich doppelt so gut.

An dem Freitag als ich das Gericht kochte, waren die Kinder allerdings in Schule und Kindergarten. Somit musste ich alleine loslegen.

Nachdem ich die Zucchini gründlich gewaschen hatte, wurde das Gemüse in etwa 1 cm dicke Scheiben geschnitten. Danach portionierte ich den Schinken und Käse in 5 x 5 cm große Quadrate und legte je 2 Scheiben Schinken und Käse zwischen 2 Scheiben Zucchini. Wenn die Füllung etwas über die Zucchinischeiben hinausragt oder du eine Scheibe Schinken/Käse weniger erwischst, macht das gar nichts.

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_belegen

Jetzt wird die Panierstraße vorbereitet. Dafür drei große Suppenteller hintereinander aufstellen. Ins erste Mehl füllen, ins zweite die verquirlten 8 Eier, sehr kräftig mit Salz und  Pfeffer würzen und ins letzte Teller Vollkornbrösel leeren.

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_Eierschalen

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_Panierstraße

Die zwei Zucchinischeiben gefüllt mit Schinken und Käse zunächst im Mehl wälzen, etwas abschütteln, danach im Ei wenden und am Schluss mit den Bröseln ummanteln. Ich mache das immer mit Hilfe einer großen Gabel. Man muss sich keine Gedanken machen, dass die einzelnen Bestandteile beim Panieren auseinanderfallen, denn durch die feuchten Zucchini hält alles gut zusammen.

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_panieren

Wie das mit der Panierstraße funktioniert, habe ich in einem Mini-Video für euch festgehalten:

Anschließend das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und sobald sich kleine Bläschen bilden, die panierten Zucchini vorsichtig ins Öl legen. Auf jeder Seite etwa 3-4 Minuten backen, damit die Panier schön goldbraun wird und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_paniert

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_herausbacken

Bei der Oma gab’s zu den gebackenen Zucchini immer ganz schlicht eine große Schüssel grünen Salat mit Knoblauchmarinade, ganz viel davon.

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters – Die Beilagen

Wir rühren immer eine schnelle Guacamole zusammen und servieren die Zucchini mit süßen Coacktailtomaten. Das haben dann auch gleich die Kinder übernommen, nachdem sie mittags aus der Schule heimgekommen sind.

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_Dip

Unser Großer hat die Cocktailtomaten halbiert, mit Meersalz & Pfeffer gewürzt und Olivenöl & Balsamicoessig mariniert.

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_glasierte Tomaten

Ich habe gemeinsam mit der Midi und während die Zucchini im Backrohr warm gehalten wurden, den Dip zubereitet. Einfach den Ziegentopfen mit einem großen Löffel Olivenöl cremig rühren, die Avocado halbieren, mit einem Löffel aus der Schale lösen und mit einer großen Gabel das Fruchtfleisch zerdrücken.

Topfen mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Honig abschmecken, Avocadopaste dazu und noch einmal mit einer Gabel die Stücke der Avocado unterziehen. Einen Schuss Olivenöl, Kresse und Pfeffer on top und in einer kleinen Schüssel gemeinsam mit den Tomaten zu den knusprigen Zucchini servieren.

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_mit Dip

Gerade unsere Jüngste, die Alma, isst wahnsinnig gerne mit den Fingern, wie alle Kinder. Also halbiere ich die gebackenen Zucchini-Fritters für sie, puste kurz und dann kann sie schon selbst losdippen und in die vom Käse saftigen und gleichzeitig krossen Zucchini Teile beißen.

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_Kinder essen

Ein Essen, das Kindern Spaß macht, Groß und Klein schmeckt, man heiß, lauwarm oder kalt essen kann. Einfach das perfekte Familienessen an einem heißen Sommertag.

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_Essen mit Kindern

Lasst es euch schmecken!

Ich freue mich immer über neue familientaugliche Rezepte und plane eine Meal Prep (neudeutsch für Vorkochen für Familien) Serie hier auf More is Now. Seid ihr dabei?

Ja, und alle Mamas, die kein Story hier auf More is Now versäumen wollen und so ein schönes Rezept zum Ausdrucken mögen, können sich hier unten gleich eintragen.

Dann bekommt ihr von mir einmal pro Woche eine persönliche Nachricht mit regelmäßigen, kleinen Überraschungen…

MORE IS NOW MamaClub

INFORMIERT WERDEN, SOBALD ES NEUE STORIES UND TIPPS GIBT, DIE DEIN MAMA LEBEN EINFACHER, SCHÖNER & ENTSPANNTER MACHEN? DANN HIER EINTRAGEN:

Newsletter

Werde Teil des More is Now MamaClubs & ich schicke dir als Willkommensgeschenk das neue E-BOOK Mama Geheimwaffen – mit mehr als 100 Tipps für Mamas von Mamas!


Dieser Beitrag enthält unbezahlte & nicht beauftragte Werbung!


Merk dir doch das Fritters Rezept auf deinem Pinsterest Board „Leckere Rezepte für Mamas“ – hier geht’s zu meinem

Rezept Gefüllte Zucchini Fritters_Kinder essen


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teil ihn bitte in deinen Netzwerken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.